HOME

Empfehlenswerte Touchscreen-Handys im Überblick: Die 10 besten Touchscreen-Smartphones 2011

Die Touchscreen-Technologie gehört mittlerweile zum Standard und die Auswahl an Smartphones mit berührungsempfindlichem Bildschirm ist riesig. Hier die besten zehn für das Jahr 2011.

Die Touchscreen-Technologie gehört mittlerweile zum Standard und die Auswahl an Smartphones mit berührungsempfindlichem Bildschirm ist riesig. Hier die besten zehn für das Jahr 2011.

Der Wechsel vom tastenbasierten Handy zur wesentlich natürlicheren Bedienung über den Touchscreen samt Tipp- und Wischbewegungen der Finger, bringt dem Smartphone-Besitzer wesentlich mehr Anwendervergnügen.

Wer auf herkömmliche Bildschirme sowie gegebenenfalls auf ein physikalisches Keyboard verzichten kann, findet hier die besten zehn Touchscreen-Smartphones aufgelistet, die derzeit auf dem deutschen Markt erhältlich sind.

1. Samsung Galaxy S2: Die Galaxy-Reihe hat das Vertrauen in Samsung wieder gestärkt und zeigt, dass der südkoreanische Elektronikkonzern großartige Mobiltelefone produzieren kann. Mit Googles mobilem Betriebssystem Android und einer beeindruckenden Touchscreen-Technologie setzt auch das S2 diesen Trend bei Samsung fort.

Umgeben von einem äußerst schlanken Gehäuse bietet der 4,27 Zoll große Super-AMOLED-Plus-Bildschirm die besten Voraussetzungen, um beispielsweise Bilder, die mit der 8-Megapixel-Kamera aufgenommen wurden, zu betrachten.

Basierend auf Android 2.3 Gingerbread und ausgestattet mit dem 1,2-GHz-Doppelkernprozessor Exynos bietet das S2 genügend Leistung für Web-Browsing und atemberaubende Farbwiedergabe, mit der das Anschauen von Videos zum Genuss wird.

2. Apple iPhone 4: Apples aktuellstes Smartphone hat sich die allgemeinen Lobeshymnen redlich verdient. Vor allem der 3,5 Zoll große kapazitive Touchscreen samt Retina-Display stellt eine unglaubliche Verbesserung gegenüber dem 3GS dar.

Das iPhone 4 bedient auf bemerkenswerte Weise alle Multi-Touch-Bedürfnisse der Anwender - von Zoom bis hin zur "Kopieren und Einfügen"-Funktion. Mit einem Kontrastverhältnis von 800:1 und einer Auflösung von 960 x 640 Pixel wird das Apple-Smartphone zum geeigneten Gerät, um Videos im Breitbildformat anzuschauen, oder die frisch aufgenommenen Bilder zu bestaunen. Auch das Browsen im Web wird dank des gestochen scharfen Displays zum Vergnügen.

3. Sony Ericsson Xperia Arc: Obwohl das Xperia Play im medialen Rampenlicht steht, zieht das Arc im Touchscreen-Bereich alle Blicke auf sich. Das Smartphone des japanisch-schwedischen Joint Ventures überzeugt vor allem durch seinen großartigen 4,2 Zoll großen Touchscreen-Bildschirm.

Mit seinem leicht gewölbten Gehäuse ist das Arc eines der komfortabelsten und handlichsten Smartphones auf dem derzeitigen Markt. Der neue, sogenannte Reality-Bildschirm samt LED-Hintergrundbeleuchtung sorgt gemeinsam mit der Mobile BRAVIA Engine für ausgezeichnete Videowiedergabe, einwandfreies Surfen im Internet und hohe Reaktionsfähigkeit bei Berührung.

4. Samsung Galaxy S: Das Galaxy S legt mit seinem 4 Zoll großen, kapazitiven Super-AMOLED-Touchscreen die Latte in Sachen lebhafte Wiedergabe sehr hoch. Mit einer WVGA-Auflösung von 480 x 800 wird das Galaxy S zwar vom iPhone 4 (640 x 960) übertrumpft, dennoch können die User lebhafte Farben, ein sattes Schwarz und ein hervorragendes Kontrastverhältnis erwarten.

Das Galaxy S schafft es, wie das Galaxy S2, zwar nicht in die Top 3, ist hinsichtlich der Bildqualität aber dennoch eines der besten Touchscreen-Telefone, um Freunde und Bekannte mit der beeindruckenden Bildqualität zum Staunen zu bringen.

5. HTC Desire HD: Ausgestattet mit einem 4,3 Zoll großen LCD-Touchscreen bietet das Desire HD genügend Fläche, um sich mit den Fingern auf der überarbeiteten Sense-Benutzeroberfläche auszutoben.

Das HTC Desire HD bietet die gleiche WVGA-Auflösung von 480 x 800 Pixel wie das Desire. Das Smartphone kommt jedoch bei der Wiedergabequalität und dem Kontrastverhältnis nicht an die Super-AMOLED-Displays von Samsung heran.

Allerdings besitzt das Smartphone von HTC mit der sehr komfortablen "Pinch-To-Zoom"-Funktion eine der benutzerfreundlichsten Oberflächen, durch die, mittels Auseinanderziehens zweier Finger, Bilder vergrößert beziehungsweise verkleinert werden können. Damit schafft es das Desire HD auf die Liste der besten Touchscreen-Smartphones.

6. Google Nexus S: Zur Wiederbelebung der Nexus-Marke hat Samsung das S-Model mit Android 2.3 ausgestattet, sowie ein 4 Zoll großes WVGA-Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel integriert.

Mit 235 ppi ist die Bildschirmanzeige außerordentlich klar und gestochen scharf. Das AMOLED-Display bietet erwartungsgemäß ein exzellentes Kontrastverhältnis.

Durch die umfangreiche Unterstützung verschiedener Videoformate lädt das Nexus S den Anwender zum Anschauen von Videos ein. Laut Samsung blendet der Bildschirm um 75 Prozent weniger, als andere Konkurrenz-Displays. Dem Videovergnügen steht also auch bei direkter Sonneneinstrahlung nichts im Wege.

7. HTC Incredible S: Das zweite HTC-Phone in unserer Liste bietet einen 4-Zoll-WVGA-Super-LCD-Bildschirm mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel.

Bei der Reaktionsfähigkeit und der Auflösung ist das Incredible S mit dem HTC Desire vergleichbar, allerdings ist der Touchscreen des Incredible S wesentlich Akku schonender.

Der Bildschirm ist etwas kleiner als beim Desire HD, bietet aber ebenfalls leuchtende Farben und einen großartigen Kontrast, der sich bestens für die Wiedergabe der HD-Videos mit 720p sowie dem Betrachten der möglichen 8-Megapixel-Fotos eignet.

8. HTC Desire S: Das Desire S ist im Design klar vom HTC Legend inspiriert. Das neue Aluminium-Design wird von einem 3,7-Zoll-Super-LCD-Display vervollständigt. Das Smartphone bietet zwar nicht die beeindruckende Farbwiedergabe des S2, aber Farben werden ausreichend brilliant wiedergegeben, um 720-HD-Videos anzuschauen oder im Web zu surfen.

Der integrierte Qualcomm-Snapdragon-Prozessor mit 1 GHz soll für mehr Leistung im Allgemeinen und schnelleres Browsen im Speziellen sorgen. Android 2.3 Gingerbread und die HTC-Sense-2.1-Benutzeroberfläche runden das Desire-S-Erlebnis ab.

9. Samsung Omnia 7: Im Wettbewerb mit anderen Windows-Phone-7-Geräten hebt sich das Omnia 7 definitiv mit seinem 4 Zoll großen, kapazitiven Super-AMOLED-Touchscreen ab.

Die Auflösung von 800 x 480 bietet lebhafte Farben und ein hohes Kontrastverhältnis. Die Windows-Phone-7-Benutzeroberfläche bietet dem Anwender ein cleveres Design.

Der Touchscreen eignet sich ausgezeichnet dafür, mit den Fingern zu navigieren und das neue OS besser kennenzulernen. Leider berichten zahlreiche Anwender jedoch über Probleme bei der Videowiedergabe des Smartphones.

10. HTC HD7: Das HD7 ist mit seinem 4,3 Zoll großen, kapazitiven LCD-Touchscreen (der auch auf dem Desire HD zu finden ist) das größte Windows-Phone-7-Smartphone.

Auch bei der WVGA-Auflösung mit 800 x 480 Pixel gleichen sich das HD7 und das Desire HD. Die Darstellung von Bildern und Text auf weißem Hintergrund wird ausreichend gut dargestellt.

Der Bildschirm bietet genügend Platz, um Multitouch-Gesten zu nutzen. Die Standvorrichtung auf der Rückseite des Smartphones ist äußerst praktisch und macht das Telefon als Videoplayer auf einer langen Zugfahrt zum tollen Begleiter.

TR / Tech Radar