VG-Wort Pixel

Kreative Wortspiele Kein Neuland mehr: Lustige WLAN-Namen für das Drahtlos-Internet zu Hause

Drahtlose Netzwerke führen in der Regel eher sachliche Namen wie "Gastzugang" oder "Home". Doch immer wieder findet man Netzwerke mit ungewöhnlichen und kreativen Namen – derber Humor und Wortspiele inklusive. "Ein Bier für eine Stunde Gastzugang" - in einem Studentenwohnheim sichert man sich mit diesem Wlan-Namen einen konstanten Vorrat an Gerstensaft. "Hans 79 Jahre Single 29 cm" – dieses drahtlose Netzwerk wird von seinem Besitzer zur eindeutigen Kontaktanzeige umfunktioniert. Auch Musikfans kommen auf ihre Kosten. "Pretty Fly For A Wi-Fi" und "WuTang LAN" sind Hits. Fans von Star Wars können sich im Netzwerk "Obi Wlan Kenobi" einloggen und Fantasy-Begeisterte erwartet bei "Tyrion WLANister" die geballte Ladung "Game of Thrones". Natürlich kann das Wlan auch als Hinweistafeln für Mitmenschen genutzt werden. "Mama hier klicken für Internet" macht einer technisch eher weniger begabten Mutter das Leben leichter und "ICanHearYouHavingSex" (Ich kann euch beim Sex hören) informiert die Nachbarn darüber, dass die Wände ihrer Wohnung keine besonders gute Schallisolierung bieten. Und im 21. Jahrhundert wird selbst der Urologe einfach durch den Netzwerknamen informiert: "It hurts when IP" (Es tut weh, wenn ich pinkle). Man kann mit dem Namen eines Wlans aber auch ein Denkmal setzen. Das beste Beispiel: "Martin Router King".
Mehr
Standardmäßig haben WLAN-Netze ihre Routerkennung als Namen – langweilig! Wir stellen einige lustige WLAN-Namen vor, mit denen Sie Gäste und Nachbarn garantiert zum Schmunzeln bringen.

Es sind die kleinen Dinge, die das Leben schön und lebenswert machen: Eine warme Sommerbrise, der Duft frischer Tomaten und natürlich: lustige WLAN-Namen. Immer mehr Menschen toben sich bei der Benennung ihres heimischen Internetanschlusses kreativ aus und integrieren damit ein wenig Humor in den Alltag.

Über Geschmack lässt sich dabei bekanntlich streiten – was der eine wahnsinnig witzig findet, lässt den anderen eher peinlich berührt zurück. Aber versuchen Sie doch mal, Ihren Besuch oder Ihre Nachbarschaft mit einem kreativen WLAN-Namen zum Lachen zu bringen. Eine Auswahl für jeden Geschmack finden Sie hier.

Lustige WLAN-Namen für Nerds

  • Lord Voldemodem
  • Connecto Patronum
  • NanananananaBatLan
  • W-Lan Solo
  • Obi Wlan Kenobi
  • Haus LANnister
  • Winternet is coming
  • Fluxkompensator
  • C:\virus.exe
  • 2Girls1Router
  • 404 – WLAN not found
  • It hurts when IP

Hommagen

  • Der Gerät
  • Alice im WLANd
  • WuTang Lan
  • Martin Router King
  • Bill Clinternet
  • WLANia Trump
  • Pretty fly for a WiFi
  • I believe Wi can Fi
  • Life in the fast Lan

Klare Ansagen

  • Du kommst hier nicht rein
  • Mama, drück hier für Internet
  • Zentrum der Macht
  • Heute nur Stammgäste
  • Wer das liest, ist doof
  • Nicht verbunden
  • Hängt am Kühlschrank

Weitere Wortspiele

  • Das tut W-LAN
  • Das gelobte LAN
  • Einigkeit und Recht auf Wifi
  • Nacho Wifi
  • Tell my Wi-Fi love her

WLAN-Namen ändern: So funktioniert's

Wenn der passende Name gefunden ist, will die SSID natürlich auch geändert werden. Ist Ihr WLAN-Anschluss brandneu, müssen Sie sich zunächst einmal mit dem Netzwerk verbinden. Der unveränderte Standardname steht meist auf dem Router selbst – in der Regel auf der Unterseite des Geräts. Sind Sie verbunden, hängt der weitere Vorgang von ihrem Router ab. Je nach Hersteller müssen Sie eine andere Adresse ansteuern.

Besitzen Sie etwa eine Fritzbox, nutzen Sie den folgenden Link, um Ihre WLAN-Einstellungen einzusehen: http://fritz.box/. Dort können Sie im "WLAN"-Menü unter "Funknetz" den Namen ändern. Für Besitzer von Vodafone-Routern funktioniert häufig die URL http://192.168.0.1. Loggen Sie sich – falls von Ihnen bisher nicht anders eingestellt – mit dem Benutzernamen "admin" und dem Passwort "password" ein. Anschließend können Sie den Netzwerknamen unter dem entsprechenden Tab anpassen. Für die "Speedport"-Router der Telekom öffnen Sie den Link speedport.ip und klicken "Konfiguration", "Sicherheit" und schließlich "SSID & Verschlüsselung" an, um den WLAN-Namen zu ändern.

Quellen: Twitter, "deinhandy.de", "N-Joy", "methodshop", Vodafone

meh

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker