HOME
Zum Zocken benötigt man bald keine eigene Konsole mehr, sondern nur noch ein Bezahl-Abonnement á la Netflix.

Cloud-Gaming

Die Videospielwelt steht vor ihrem größten Umbruch

Microsoft hat in Los Angeles die Xbox der nächsten Generation angeteasert. Die eigentliche Revolution ist aber eine ganz andere: eine Konsole aus der Cloud. Der Videospiel-Industrie steht ein ähnlich radikaler Umbruch bevor wie zuvor der Musik- und Filmwelt.

Von Christoph Fröhlich

Video

Gaming für Fortgeschrittene

Google-CEO Sundar Pichai hielt die Eröffnungsrede der I/O 2019 in Mountain View

Entwickler-Messe I/O

Google will weniger Daten sammeln – und kündigt dann eine neue Kamera für Zuhause an

Von Malte Mansholt
VW wird von Robotern lackiert

Amazon bringt Volkswagens Fabriken in die Cloud

Videospiel-Fans auf der Madrid Games Week

Google stellt Streamingplattform für Videospiele vor

Cloud Egg Rezept

Mit Eischaum

"Cloud Eggs": So haben Sie Ihr Frühstücksei noch nie gegessen

Amazon Echo Alexa Google Home Spionage

Sprachlautsprecher

Alexa und Co. lauschen ständig im Wohnzimmer - ist die Privatsphäre noch zu retten?

Microsoft Build Nadella

Messe "Build"

Alexa, Android und die Cloud: Microsoft lässt Windows verschwinden

Von Malte Mansholt
Prince - Gitarre - Auktion

Auktion in Los Angeles

Gitarre von Popstar Prince für Rekordpreis versteigert

Server Daten Republikaner

US-Republikaner

Daten von 198 Millionen Amerikanern lagen ungeschützt in einer Cloud herum

Blick durch eine Lupe auf ein Dropbox-Konto

Cloud-Dienst angegriffen

Hacker stehlen Daten von 68 Millionen Dropbox-Kunden

Microsoft Build 2016 Satya Nadella

Microsoft Build 2016 zum Nachlesen

Bots und Cortana: Microsoft will, dass Sie mit Ihrem Rechner reden

Freizeit

Wolkenschlösser

NEON Logo

Unter Segeln mit der "Sea Cloud II"

Immer sanft am Wind

Cameron Diaz hat keine Lust auf Technik, die sie nicht versteht

Cameron Diaz über ihr "Sex Tape"

"Wir sind Ratten im Versuchslabor"

Von Sophie Albers Ben Chamo
Jennifer Lawrence wurde am Montag beim Kauf eines Fotoalbums gesehen ...

Nacktfoto-Hack bei Jennifer Lawrence

Stellt keine Nacktfotos in die Cloud!

Von Sophie Albers Ben Chamo

Mercedes-Benz Car2X

Ab in die Cloud

Mercedes-Benz Car2X

Ab in die Cloud

Adobe stellt Photoshop CS um

Abo-Modell statt Kaufsoftware

Kritik an der Datenwolke

Apple-Mitgründer verteufelt die Cloud

Von Christoph Fröhlich

Cloud-Computing

Die Wolke des Grauens

Cloud Computing

Willkommen in der Datenwolke

Das Jahr des Cloud Computing

Der Alltag ist digital

Sea Cloud II

Große Freiheit unter Segeln

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(