HOME
VW wird von Robotern lackiert

Amazon bringt Volkswagens Fabriken in die Cloud

Der Autobauer Volkswagen will gemeinsam mit dem US-Technologieriesen Amazon seine Fabriken vernetzen.

Google

Cloud statt Konsole

Google steigt ins Videospiele-Geschäft ein

Videospiel-Fans auf der Madrid Games Week

Google stellt Streamingplattform für Videospiele vor

Cloud Egg Rezept

Mit Eischaum

"Cloud Eggs": So haben Sie Ihr Frühstücksei noch nie gegessen

Amazon Echo Alexa Google Home Spionage

Sprachlautsprecher

Alexa und Co. lauschen ständig im Wohnzimmer - ist die Privatsphäre noch zu retten?

Microsoft Build Nadella

Messe "Build"

Alexa, Android und die Cloud: Microsoft lässt Windows verschwinden

Von Malte Mansholt
Prince - Gitarre - Auktion

Auktion in Los Angeles

Gitarre von Popstar Prince für Rekordpreis versteigert

Server Daten Republikaner

US-Republikaner

Daten von 198 Millionen Amerikanern lagen ungeschützt in einer Cloud herum

Blick durch eine Lupe auf ein Dropbox-Konto

Cloud-Dienst angegriffen

Hacker stehlen Daten von 68 Millionen Dropbox-Kunden

Microsoft Build 2016 Satya Nadella

Microsoft Build 2016 zum Nachlesen

Bots und Cortana: Microsoft will, dass Sie mit Ihrem Rechner reden

Freizeit

Wolkenschlösser

NEON Logo

Unter Segeln mit der "Sea Cloud II"

Immer sanft am Wind

Cameron Diaz hat keine Lust auf Technik, die sie nicht versteht

Cameron Diaz über ihr "Sex Tape"

"Wir sind Ratten im Versuchslabor"

Von Sophie Albers Ben Chamo
Jennifer Lawrence wurde am Montag beim Kauf eines Fotoalbums gesehen ...

Nacktfoto-Hack bei Jennifer Lawrence

Stellt keine Nacktfotos in die Cloud!

Von Sophie Albers Ben Chamo

Mercedes-Benz Car2X

Ab in die Cloud

Mercedes-Benz Car2X

Ab in die Cloud

Adobe stellt Photoshop CS um

Abo-Modell statt Kaufsoftware

Kritik an der Datenwolke

Apple-Mitgründer verteufelt die Cloud

Von Christoph Fröhlich

Cloud-Computing

Die Wolke des Grauens

Cloud Computing

Willkommen in der Datenwolke

Das Jahr des Cloud Computing

Der Alltag ist digital

Sea Cloud II

Große Freiheit unter Segeln

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.