HOME
Cyber-Mobbing: Es begann mit ein paar Sätzen. Es endete mit Krieg.
stern crime

Cyber-Mobbing

Es begann mit ein paar Sätzen im Internet. Es endete in einem Albtraum

Herbst 2012. Courtney und Steven, ein Paar Mitte dreißig, spielten online leidenschaftlich gerne "Grepolis". Irgendwann fragte ein Mitspieler, ob er sich ihrem Team anschließen könnte. Das war die erste Begegnung mit Todd Zonis.

Sängerin Lena Meyer-Landrut
Interview

Lena Meyer-Landrut

"Das Mobbing ist ein Riesenproblem für mich gewesen"

Von Carsten Heidböhmer
Als ein Nacktbild von ihrer Tochter Lara im Internet veröffentlicht wird, ist Charlotte (Felicitas Woll) schockiert

Vorschau

TV-Tipps am Dienstag

Lena Meyer-Landruth setzt ein Zeichen gegen Cybermobbing

Cybermobbing

"Arrogante Göre" – so kreativ wehrt sich Lena Meyer-Landrut gegen Hass im Netz

Die US-First-Lady Melania Trump auf ihrer Tour durch Afrika in Ägypten

Interview

Melania Trump hält sich für "am meisten gemobbten Menschen der Welt"

"Lewis - Mörderisches Verhängnis": Inspektor Robert Lewis (Kevin Whately) ärgert sich, dass es ihm nicht gelungen ist, einen w

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Freitag

Carmen Geiss

Petition für bessere Umgangsformen im Netz

Amy Everett, genannt Dolly, als Kindermodel für eine australische Hutfirma

Aktion gegen Cybermobbing

Der Tod der kleinen Dolly soll andere Menschen vor ihrem Schicksal bewahren

Cybermobbing

Tipps gegen Cybermobbing

Alle gegen Lena – die Berliner Polizei hilft

Beim Gottesdienst kam es zu erschütternden Szenen.

Cybermobbing nach Sex-Video

Italien trauert um tote Schönheit, aber Hetze und Videos bleiben online

Von Gernot Kramper
Die Instagramseite zeigt Tiziana Cantone  als lebenslustige. junge Frau.

Cybermobbing

Ein Satz aus einem Sex-Video zerstörte das Leben dieser jungen Italienerin

Von Gernot Kramper
Ein Mädchen schaut traurig und allein auf ihr Handy

Safer Internet Day

Die große Angst vor Cybermobbing

Von Viktoria Meinholz
Den Expartner stalken: Studien zufolge finden 59 Prozent der Attacken im privaten Umfeld statt.

Cybermobbing

So gefährlich ist das Mobbing im Netz

Dieses Mädchen bekam die Nachricht: "Tu allen einen Gefallen. Bring dich einfach um."

"Mean Tweets" mit Kindern

"Tu allen einen Gefallen. Bring dich einfach um"

Ohne eine Sekunde nachzudenken getwittert: Manche Jugendliche müssen dringend lernen, für ihr Verhalten in den sozialen Netzwerken Verantwortung zu übernehmen

Kampagne gegen Cybermobbing

"Tu allen einen Gefallen und bring dich um"

Wenn Social-Media zur realen Bedrohung wird: Der eine schreibt "dumme Kuh", der nächste schon "Hure".

Der Fall Ben Wettervogel

Wie können Prominente mit Shitstorms umgehen?

Von Laura Himmelreich
"Wetterstammel" war noch einer der harmlosen Schmähungen: Ben Wettervogel, Wettermoderator des ZDF-Magazins

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Der Fall Wettervogel - stoppt Cybermobbing!

Von Lutz Kinkel
Sieben Prozent der Jugendlichen wurden bereits einmal über das Internet gemobbt

Die Gefahren des Cybermobbings

Dem Internet hilflos ausgeliefert

Von Viktoria Meinholz
Selfie gegen die Hater: Daaruum, Ministerin Manuela Schwesig und Marie Meimberg

361° Respekt - Aktion gegen Cybermobbing

"Mach deinen Dreck weg und entschuldige dich"

Von Sophie Albers Ben Chamo

Erst denken, dann posten

14-Jährige kämpft gegen Cybermobbing

Neue Gesetze und Schulüberwachung

Amerikas Kampf gegen Cybermobbing

Panne bei Facebook

Kontaktbörse wirbt mit Foto von Mobbing-Opfer

Facebookgruppe gegen Leserbriefschreiber

Landrat stellt Bürger an den Internetpranger

Von Daniel Bakir

Cybermobbing bei Jugendlichen

Der alltägliche Psychoterror auf Facebook

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.