VG-Wort Pixel

CES 2012 - Nokia Lumia 900 Nokia präsentiert neues Windows Phone Lumia 900

Nokia hat das Lumia 900 nun offiziell auf der diesjährigen CES vorgestellt. Das neue High-End-Smartphone des finnischen Mobiltelefonherstellers verfügt über ein 4,3 Zoll großes Display und eine Kamera mit Carl-Zeiss-Objektiv.

Nokia hat das Lumia 900 nun offiziell auf der diesjährigen CES vorgestellt. Das neue High-End-Smartphone des finnischen Mobiltelefonherstellers verfügt über ein 4,3 Zoll großes Display und eine Kamera mit Carl-Zeiss-Objektiv.

Das neue Smartphone wird exklusiv beim US-amerikanischen Mobilfunkanbieter AT&T auf den Markt kommen und wurde speziell auf den Geschmack und die Bedürfnisse nordamerikanischer Anwender abgestimmt. Das Lumia 900 ist mit einem ClearBlack-OLED-Display, einem 1,4-GHz-Prozessor sowie Windows Phone 7 (Mango-Update) als Betriebssystem ausgestattet.

Gerüchte, wonach das Lumia 900 ein völlig anderes Design als das Lumia 800 bekommen sollte, haben sich nicht bestätigt. Es ist fast identisch, abgesehen vom größeren Bildschirm, besseren Kameras (Vorder- sowie Rückseite) und der LTE-Funktionalität, die für den amerikanischen Markt wichtig ist.

Die Kameras besitzen Objektive von der Prestigefirma Carl Zeiss und bieten eine Blende von f/2.4 beziehungsweise f/2.2. Das macht diese auch bei schlechten Lichtverhältnissen zum besten Mittel gegen unscharfe Bilder. Das Objektiv der 8-Megapixel-Rückseitenkamera bietet darüber hinaus eine Brennweite von 28 Millimeter.

Das Lumia 900 wurde mit einer Polycarbonat-Beschichtung ausgestattet, die das Smartphone vor Kratzern schützt. Es wird in den Farben Cyan oder Schwarz angeboten und soll in "den nächsten Monaten" auf den Markt kommen. Es gibt mittlerweile Gerüchte, dass es bereits im Februar so weit sein könnte. Dabei ist es aber unwahrscheinlich, dass das Nokia Lumia 900 außerhalb der USA auf den Markt kommen wird.

TechRadar Tech Radar

Mehr zum Thema



Newsticker