VG-Wort Pixel

Neues Panasonic-Smartphone wird am 21.2. präsentiert Panasonic kehrt auf den Smartphone-Markt zurück


Panasonic wird sein neues Smartphone auf seiner morgigen Pressekonferenz in Hamburg vorstellen und damit die Rückkehr des Konzerns auf den europäischen Mobiltelefonmarkt verkünden.

Panasonic wird sein neues Smartphone auf seiner morgigen Pressekonferenz in Hamburg vorstellen und damit die Rückkehr des Konzerns auf den europäischen Mobiltelefonmarkt verkünden.

Panasonic entschied sich vor fünf Jahren, vom internationalen Markt der Mobiltelefone Abschied zu nehmen. Nun plant der japanische Konzern seine Rückkehr auf dem rutschigen Parkett. Der Startschuss soll in Europa mit einer nachfolgenden Ausweitung in den USA, China und dem restlichen Asien (außer Japan) erfolgen.

Erste Details des neuen Panasonic-Telefons mit dem Namen Eluga sind bereits ans Tageslicht gekommen. So soll es ein 4,3 Zoll großes OLED-Display mit qHD-Auflösung bieten, über NFC-Technologie verfügen und Android installiert haben. Bisher ist noch unbekannt, welche Version des Google-Betriebssystems vorhanden sein wird. Aber die Hoffnung auf Ice Cream Sandwich ist groß und würde dem Mobiltelefon einen angemessenen Start bereiten.

Panasonic möchte sein Gerät als erstes wasser- und staubfestes High-End-Smartphone präsentieren, das eine "ultraschlanke D-Form" besitzt und "leichte Tragbarkeit" bietet.

Panasonic hat große Hoffnungen für seine neue Smartphone-Reihe und plant bis 2015, 1,5 Millionen Stück in Europa sowie 15 Millionen Stück in den nachfolgenden Launch-Ländern zu verkaufen.

Wird Panasonic sich auf dem bereits mit anderen Geräten gut gefüllten Smartphone-Markt durchsetzen können? Erste Prognosen sind wohl nach der Präsentation des Smartphones am 21. Februar 2012 möglich.

TechRadar Tech Radar

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker