HOME

Comeback einer Kult-Konsole: US-Firma lässt den Game Boy neu aufleben

Gute Neuigkeiten für Game Boy-Fans: Eine US-Firma bringt Nintendos kultige Spielekonsole aus den 90er-Jahren zurück. Noch in in diesem Jahr soll das Ansteck-Gadget fürs Smartphone gebaute und auf den Namen "Smartboy" getaufte Gerät auf den Markt kommen.

Samsung - Game Boy - Nitendo - Hyperkin

So sieht der Game Boy-Nachfolger aus: der "Smartboy" der US-Firma Hyperkin

Was als Aprilscherz begann, wird tatsächlich Realität - und dürfte bei so manchem jenseits des 30. Lebensjahrs schöne Kindheitserinnerungen wecken: Eine US-Firma will noch 2017 einen Nachfolger von Nintendos Kult-Konsole Game Boy auf den Markt bringen. Das auf den Namen "Smartboy" getaufte Ansteck-Gadget fürs Smartphone soll demnach vor allem mit Samsungs Galaxy-Modelle kompatibel sein. Die Koreaner hatten sich nach Bekanntwerden des Comebacks die Rechte an dem Gerät gesichert und es für seine Produkte lizenziert, wie das Technikportal "Curved" berichtet.

Der vom in Los Angeles ansässigen Unternehmen Hyperkin entwickelte Handheld sieht der Kult-Konsole aus den 90er-Jahren zwar nur noch ähnlich, soll aber alle Spiele des klassischen Game Boys, des Game Boy Colors sowie des Game Boy Advance unterstützen. Demnach funktioniert es vor allem mit Samsung-Modellen der Galaxy-Reihe, die über einen USB-C-Stecker verfügen. Doch auch Besitzer anderer Android-Handy dürfen sich freuen: So soll das Gerät auch mit anderen 4,6 bis 5 Zoll großen Smartphones kompatibel sein.


Game-Boy-Nachfolger soll auch Apps abspielen können

Von vorn betrachtet erinnert der "Smartboy" angesichts seines Tastenlayouts tatsächlich an den erstmals 1990 verkauften Ur-Game-Boy, dessen Produktion Nintendo längst eingestellt hat. Wie beim Klassiker werden auch bei der Neuauflage die originalen Spiele, Cartridges genannt, auf der Rückseite eingesteckt. Daneben sollen sich mit dem Gerät aber auch entsprechende Apps aus Googles Play Store abspielen und mit den Tasten bedienen lassen, führt "Curved" aus.

Samsung - Game Boy - Nitendo - Hyperkin 2

Nicht nur die Tasten erinnern an den Game Boy von Nintendo, auch werden die Spiele wie früher auf der Rückseite eingesteckt 


Game-Boy-Fans aus Deutschland schauen allerdings vorerst in die Röhre. Der "Smartboy" kommt Ende diesen Jahres zunächst nur in den USA und in Korea in den Handel. Voraussichtlicher Kostenpunkt: 50 US-Dollar (etwa 45 Euro).

"Smartboy" war zunächst nur ein Aprilscherz

Hyperkin hatte seinen "Smartboy" erstmals im Frühjahr 2015 als Zubehör für das iPhone 6 Plus präsentiert, dieses aber eher als einen Aprilscherz ohne Produktionsabsicht aufgefasst. Offenbar stieß die Idee jedoch auf eine so positive Resonanz, dass man sie nun doch tatsächlich umgesetzt hat.

Alexei Paschitnow: Der Mann, der "Tetris" erfand


mod