HOME

Höchste Brücke der Welt: 565 Meter hoch: Chinas Brücke über den Wolken

Neuer Superlativ aus China: Im Zuge der 3000 Kilometer langen Autobahn G56 wurde die Beipanjiang-Brücke gebaut. Sie verläuft 565 Meter über einer Schlucht.

Die Brücke spant sich über die Schlucht eines Flusses. 

Die Brücke spant sich über die Schlucht eines Flusses. 

Beim Thema Verkehrsbauten sammelt die Volksrepublik China offenbar alle Superlative ein. Dort wurde auch die höchste Brücke der Welt fertiggestellt. Die Beipanjiang-Brücke im Südwesten Chinas überspannt in der Höhe von 565 Metern den Beipan Fluss und übertrifft damit die Brücke über den Si Du Fluss in der Provinz Hubei. 

Nachdem das letzte Teilstück der Brücke eingesetzt wurde und die beiden Teile des Baus miteinander verbunden wurden, dauerte es bis zur Einweihung noch einen Moment dauern.  Die 1341 Meter lange Brücke wurde Ende 2016 eröffnet . Videos lassen vermuten, dass die Reisenden häufiger mitten durch Wolken und Nebel fahren werden.

Die Brücke ist Teil des Hangrui Expressway G56 und überspannt die Schlucht zwischen den Provinzen Yunan und Guizhou. Über die Kosten kursieren verschieden Zahlen. Zwischen 130 und 200 Millionen Euro soll das Bauwerk gekostet haben. Die Autobahn G56 ist insgesamt fast 3000 Kilometer lang und verbindet Hangzhou mit der Grenze zu Birma. Mit der Brücke und dem Expressway G56 soll sich die Fahrzeit auf wichtigen Verkehrsrouten um etwa fünf Stunden verkürzen. Wegen des Gebirges liegt auch die höchste Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnbrücke der Welt in Guizhou, die Beipanjiang Eisenbahnrücke mit einer Höhe von 295 Metern. Im Zuge des ehrgeizigen Ausbaus der Infrastruktur in China plant die Provinz im Jahr 2020 mehr als 250 Brücken von mehr als 100 Meter Höhe zu betreiben.

Die Beipanjiang Brücke ist nun die höchste Brücke der Welt, das höchste Brückengebäude steht aber weiterhin in Europa. Wo ist der Unterschied zwischen den Rekordhaltern? Die Beipanjiang Brücke stützt sich auf das Gebirge um den Fluss ab und erreicht so die Höhe von 565 Metern. Beide Pylone, an denen das Brückenband aufgehängt ist, thronen auf den Felsen am Rande der Schlucht. Das Millau Viaduct in Frankreich stemmt sich dagegen selbst in die Höhe - seine eigene Struktur erreicht 345 Meter Höhe und ist nach wie vor unerreicht.

Weniger erfolgreich ist die längste Brücke der Welt mit Glasboden. Sie wurde in China wegen dringenden Renovierungsarbeiten geschlossen. Nachdem sie ganze 13 Tage geöffnet war.

Lesen Sie auch

- E39 in Norwegen - Schwimmende Brücken und Röhren im freien Meer - die teuerste Autobahn der Welt

Höchste Brücke der Welt - 565 Meter hoch: Diese Brücke schwebt über den Wolken

- Genua - Die kühne Brücke symbolisierte das moderne Italien und war seit der Konstruktion verdammt


Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?