HOME

Deutscher Webvideopreis 2014: Diese Videos wollen Sie zum Staunen bringen

In der Kategorie "OMG" werden beim Deutschen Webvideopreis 2014 Beiträge ausgezeichnet, die einen gewissen Überraschungsfaktor haben. Welcher der sechs Nominierten ist Ihr Favorit? Stimmen Sie ab.

"OMG" steht für "Oh My God" und ist nicht nur ein gern verwendeter Begriff im Netz, der große Verwunderung ausdrücken soll, sondern auch eine Kategorie beim Deutschen Webvideopreis 2014. Wir stellen Ihnen heute die sechs Nominierten vor, die am 24. Mai in Düsseldorf die Chance haben, eine Auszeichnung einzuheimsen.

"Liont - #WTF" - LIONTTV

Den Anfang macht der Solinger Nachwuchsrapper Liont, der auf seinem YouTube-Kanal "LIONTTV" das Musikvideo "#WTF" veröffentlicht hat. In dem Song beschreibt Liont die Widrigkeiten und Kämpfe des Schulalltags und bekundet damit seinen Willen, sich nach oben zu arbeiten. Der Clip ist zugleich ein schönes Beispiel, wie man mit minimalen Mitteln ein atmosphärisches und flottes Video produzieren kann.

"Alles nur für Weihnachten - Der Jahresrückblick 2013 im O-Ton" - dailyknoedel

Wer hätte das ahnen können? NSA-Skandal, Pferdefleisch in der Lasagne und Meteoriten-Absturz in Russland - hinter all diesen Ereignissen aus dem vergangenen Jahr soll kein geringerer als der Weihnachtsmann stecken. So deutet zumindest "dailyknoedel" die Ereignisse in seinem Comedy-Jahresrückblick um und eröffnet dem Zuschauer so einen völlig neuen Blick auf die jüngste Vergangenheit.

"Bill Gates Calls - The Slingshot Channel Answers" - JoergSprave

Schon in der Kategorie "FAQ" war das Überziehen eines Kondoms ein Thema. Jörg Sprave verfolgt mit seinem Beitrag aber einen gänzlich anderen Ansatz. Passend zu seinem Kanal, in dem es hauptsächlich um bizarre Zwillen-Konstruktionen geht, hat der 49-Jährige eine Gummischleuder gebaut, mit der das Kondom quasi auf den Penis geschossen wird. Klingt dämlich - ist es auch. Aber dafür weiß das nicht ernst gemeinte Video gut zu unterhalten.

"Let’s draw! #16 Breaking Bad | Walter White" - bunt&kreativ

Beeindruckende Fähigkeiten an der Airbrush-Pistole zeigt der Macher von "bunt&kreativ" bei seinem Porträt von Walter White, dem Hauptcharakter der Hitserie "Breaking Bad". Im Zeitraffer wird die stundenlange Prozedur auf wenige Minuten zusammengestaucht. Am Ende des Clips entsteht ein erstaunlich detailgetreues Kunstwerk.

"Todesangst (allein zu Haus)" - Kelly MissesVlog

"Todesangst (allein zu Haus)" könnte auch mit "Viel Lärm um nichts" betitelt werden. Denn in dem Beitrag von "Kelly MissesVlog" glaubt die 20-jährige YouTuberin gleich von einem Einbrecher überfallen zu werden und bringt Freunde, Familie und Nachbarn in Alarmbereitschaft. Doch, wie sich herausstellt, ist das Ganze nur ein großer Irrtum.

"Gedankenspiel" - Euregionales Filmfestival

Ein sehr tiefgründiges Video liefern die drei Teenager Constantin Krückels, Justus Brockmann und Philipp Ihm ab. Die Gedanken zum Sinn des Lebens und wie man seinen Platz in der Gesellschaft findet, werden durch eine simple, aber effektive Bildsprache unterstützt. Dies hat auch die Jury des Euregionalen Jugenfilmfestivals überzeugt, die den Kurzfilm mit dem goldenen Stern in der Kategorie "Fiction 14-18 Jahre" auszeichnete.

fra
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(