VG-Wort Pixel

Henriette Hell: Was ich über Sex gelernt habe Mit diesen Tipps werden Sie noch vor Heiligabend flachgelegt!


Einsam unterm Weihnachtsbaum? Noch ist nichts verloren. Hier kommt der ultimative Erste-Hilfe-Guide für alle, die unbedingt noch VOR Heiligabend flachgelegt werden wollen. Heißt ja nicht umsonst Fest der Liebe. 

Heute ist Nikolaustag und der zweite Advent. Wir sind also mittendrin in der romantischsten Zeit des Jahres und träumen alle von so einer sinnlichen Adventszeit, wie sie Nicole Kidman und Robbie Williams im Video zu "Something stupid" verbracht haben. Mit heißen Geschenken aus dem Sexshop, Champagner und leidenschaftlichem Sex (statt Netflix). Ganz klar: Allein sein ist jetzt scheiße. Aber – noch ist nichts verloren: Uns bleiben noch exakt zweieinhalb Wochen, ehe wir bei unseren Eltern aufschlagen müssen (danke, Edeka!). Hier kommt ein ultimativer Erste-Hilfe-Adventskalender für alle, die noch VOR Heiligabend flachgelegt werden wollen:

7. Dezember: Stell deinem heißen Kollegen einen Schokoweihnachtsmann auf den Schreibtisch, häng einen Zettel dran: "Vernasch mich!" Plump, aber effektiv. (Noch mal zur Erinnerung: Es geht hier um Erste-Hilfe-Tipps! Also lach nicht.)

8. Dezember: Setz dir einen Rentiergeweih-Haarreif auf und geh damit in eine Kneipe. Irgendjemand MUSS dich darauf ansprechen.

9. Dezember: Tu einfach so, als hättest du einen Freund. Frage einen deiner besten Kumpels, ob er mit dir einen Spaziergang um die Alster macht und anschließend mit dir zu Douglas geht, um ein Geschenk für deine Mutter auszuwählen. Verkneife es dir aber, nach seiner Hand zu greifen. Das wäre dann doch zu strange.

10. Dezember: Gönn dir auf "Hamburgs geilstem Weihnachtsmarkt" Santa Pauli einen "heißen Nussknacker". Das ist besser als nichts.

11. Dezember: Weihnachtsfeier! Wenn du heute niemanden ins Bett bekommst, bist du einfach zu dämlich. Eine sichere Nummer: "Teilen wir uns ein Taxi? Wir müssen ja beide in dieselbe Richtung ..." Und die führt selbstredend in dein Schlafzimmer.

12. Dezember: Besorg dir zwei Konzertkarten für eine richtig coole Veranstaltung am selben Tag. Wedele damit herum. "Ach, Mist, jetzt hat meine Schwester abgesagt ..."

13. Dezember: Dritter Advent! Besorg dir einen Mistelzweig und halte ihn ganz einfach JEDEM über den Kopf. In der Bahn, bei Starbucks, an der Bushaltestelle. "Na, huch, was haben wir denn da?! Hehe ..." Und dann einfach die Lippen spitzen.

14. Dezember: Schenke deinem attraktivsten platonischen Kumpel ein richtig teures, persönliches Geschenk. "Ja, klar, es war nicht einfach, den Fußball zu bekommen, mit dem Götze das Siegtor bei der WM geschossen hat. Aber, hey, du bist ja auch ein wahnsinnig wertvoller Mensch." Danke-schön-Sex garantiert!

15. Dezember: Ein ehrlicher Blick in den Spiegel. Ist das alles, was du drauf hast? Los – ab zur Kosmetikerin, zum Friseur, zum Shoppen. Gib mal Gas, Mensch!

16. Dezember: Verfasse bei WhatsApp einen Broadcast, der an ALLE rausgeht, mit denen du innerhalb der letzten anderthalb Jahren was hattest: "Heeeeey! Mal wieder was trinken gehen?"

17. Dezember: Lass öfter mal fallen, dass du vermutlich zu Weihnachten nichts bekommen wirst, weil du so ein böses Mädchen warst. 99 Prozent der Menschen in deinem Umfeld werden peinlich berührt sein, 1 Prozent findet es geil.

18. Dezember: Pimp dein Appartment für den Ernstfall. Mit frischer Bettwäsche sowie Rotwein und Kondomen auf Vorrat. Stell bei Spotify eine Playlist mit eroootischer Musik zusammen. Wham! gehört nicht dazu.

19. Dezember: Lade ein zu einem gemütlichen "Kevin allein zu Haus"-Fernsehabend. Ganz entspannt. Auf deinem Sofa. Mit ganz viel Bowle, Kissen, Decken ...

20. Dezember: Vierter Advent! Poste bei Facebook totaaal witzige, sympathische Selfies. DU auf dem Weihnachtsmarkt. DU beim Eislaufen. DU mit einem niedlichen Welpen vor dem Kamin. Irgendjemand MUSS dich doch haben wollen!?!

21. Dezember: Formuliere schon mal außergewöhnliche, individuelle Weihnachtsgrüße per für bestimmte Leute vor. Verwende dabei zweideutige Emojis (aber nicht gleich den Pfirsich und die Aubergine).

22. Dezember: Melde dich doch mal wieder bei dem Typen, mit dem du kurz vor dem Abi mal geknutscht hast (auch wenn das 1994 war). Vielleicht ist er ja über die Feiertage bei seinen Eltern in der Heimat ... und hat Lust auf ... Sachen?!

23. Dezember: Last call! Last call! Versuch's sonst noch mal hier: www.callboy-suchmaschine.de

Viel Erfolg!  


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker