HOME

«Rosinenbomber» wieder über Berlin - Erinnerung an die Luftbrücke

Berlin - Rund 20 sogenannte Rosinenbomber sind über Berlin geflogen - zur Erinnerung an die legendäre Luftbrücke vor 70 Jahren. Die Oldtimer-Flugzeuge kreuzten das Tempelhofer Feld. Die Flugzeuge des Modells Douglas DC-3 waren in Faßberg in Niedersachsen gestartet. Eine Landung auf dem einstigen Berliner Innenstadt-Flughafen Tempelhof war aber nicht möglich. Das Land Berlin hatte bereits am 12. Mai mit einer Feier an die Luftbrücke erinnert. Während der sowjetischen Berlin-Blockade hatten die Westalliierten Hilfsgüter in den von der Außenwelt abgeriegelten Westteil der Stadt gebracht.

Zwischen Polizisten in schwerer Schutzkleidung laufen Schüler mit erhobenen Händen aus einem Gebäude

Nahe der Columbine Highschool

Zwei Schüler schießen auf Mitschüler - ein Toter und mehrere Verletzte

Amoklauf an Schule in Colorado

18-Jähriger bei Amoklauf in US-Schule getötet

Ein mit der US-amerikanischen Flagge verziertes Sturmgewehr

Tote Kinder und Jugendliche

US-Zeitung macht mit bewegender Aktion auf eine sehr erschreckende Zahl aufmerksam

Improvisierte Gedenkstätte in Parkland für die Opfer

Stilles Gedenken zum Jahrestag des Parkland-Massakers

Sheriff Scott Israel (l.) ist abgesetzt worden

Floridas neuer Gouverneur setzt wegen Parkland-Schulmassaker Sheriff ab

George Clooney und seine Amal

George Clooney

Gewinner des Tages

Brigitte Nielsen hat sich für einen Ball in Schale geworfen

Brigitte Nielsen

Für einen Ball wird sie zur eleganten Diva

Im heißen Sommer 2018: Nach knapp 72 Jahren tauchen die Überreste der US-Maschine weit unterhalb der Absturzstelle auf.

Gauligletscher in der Schweiz

72 Jahre nach Absturz: Alpengletscher gibt Flugzeugwrack frei

Von Till Bartels
dm, Rossmann und Douglas prangern Amazon Marketplace an

Gefährliche Kosmetik

Warum sich dm, Rossmann und Co. gegen Amazon verbünden

MTV-Moderatorin Wana Limar

stern-Stimme Marie v. d. Benken

Von schlechter Douglas-PR, Beauty-Festivals und Wana Limar

Jimmy Fallon

Gewinner des Tages

Douglas-Chefin Tina Müller (49)

Interview im neuen stern

Douglas-Chefin Tina Müller: Auch Frauen sollten sich gute Jobs zuschieben

Mit Konfetti und Glitzer wird der erste Beauty-ICE eingeweiht

"Beauty-ICE"

Die Bahn kooperiert mit Douglas – und will jetzt Menschen in Zügen schminken

NEON Logo
Blog

Jubiläum

20 Milliarden Passagiere: Darum ist die Boeing 737 der beliebteste Jet der Welt

Von Till Bartels
War bereits bei ihrer Ernennung schwer umstritten: US-Bildungsministerin Betsy DeVos

Parkland, Florida

Trumps Bildungsministerin besucht Schule des Attentats - Schüler sind über ihr Verhalten entsetzt

First Lady Melania Trump hält eine Rede

Rede der First Lady

Melania Trump unterstützt Schüler-Proteste - und stellt sich indirekt gegen Donald

Emma Gonzalez

Kampf gegen US-Waffenlobby

Gesicht einer beispiellosen Jugendbewegung: Diese 18-Jährige könnte Amerika verändern

NEON Logo
Emma Gonzalez (l.) und andere Schüler der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland kehren nach dem Amoklauf an ihre Schule zurück.

High School in Parkland

"Es wird nie wieder dasselbe sein": Überlebende des Amoklaufs kehren an ihre Schule zurück

Nimmt gegenüber US-Präsident Donald Trump kein Blatt vor den Mund: Filmstar Samuel L. Jackson

Pläne zur Lehrer-Bewaffnung

Krasse Wortwahl: Samuel L. Jackson nennt Donald Trump einen ...

"Fuck NRA": Junge Erwachsene protestieren nach dem Amoklauf gegen die Waffenlobby
Interview

Ehemalige Schülerin in Florida

"Wir wissen: Ein Amoklauf kann immer passieren, genauso wie ein Feuer"

Donald Trump Spickzettel

Schulmassaker in Florida

Treffen mit Opfer-Angehörigen: Trump nutzt Spickzettel, um sich angemessen zu verhalten

George Clooney und Amal Clooney

Nach Amoklauf in Florida

"Im Namen unserer Kinder": Amal und George Clooney kündigen sich für Protestmarsch an

Donald Trump mit einigen der Einsatzkräfte des Amoklaufs von Florida. Seine Pose sorgt für Diskussionen in den USA.

Donald Trump nach Amoklauf

Warum Donald Trumps neues Twitter-Bild Amerika erzürnt

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(