HOME

eier: Sommerpizza mit Rucola und Mozzarella

Tomaten in Scheiben schneiden, mit dem halbierten Knoblauch und den gezupften Basilikumblättchen mischen. Alles auf dem Fladen verteilen, Mozzarella mittelgroß würfeln und ebenfalls darüber geben

ZUTATEN FÜR 1-2 PERSONEN

Teig: 10 g frische Hefe; 200 g Mehl Type 405 und Mehl zum Arbeiten; knapp 1/2 TL Salz; 1 EL Olivenöl; Backpapier Belag: 400 g reife Flaschentomaten; 3 Knoblauchzehen; 1 kleines Bund Basilikum; 200 g Mozzarella-Käse; Salz; grob gemahlener schwarzer Pfeffer aus der Mühle; 3 EL frisch geriebener Parmesan-Käse; 1 TL getrockneter zerriebener Oregano; 2 EL Olivenöl; 1/2 Bund Rucola

Zubereitung

1 Den Teig wie den der Provence-Pizza zubereiten (wegen der kleineren Menge aber nur mit 1/8 l Wasser), zu einem Fladen auf Backpapier ausrollen und aufs Blech geben. Backofen auf 275 Grad vorheizen.

2 Tomaten in Scheiben schneiden, mit dem halbierten Knoblauch und den gezupften Basilikumblättchen mischen. Alles auf dem Fladen verteilen, Mozzarella mittelgroß würfeln und ebenfalls darüber geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Parmesan und Oregano bestreuen und mit Öl beträufeln.

3 Die Pizza in der Ofenmitte 12 bis 15 Minuten backen. Frischen Rucola auf der Pizza verteilen und servieren.

Themen in diesem Artikel