HOME
Bolus

Rezepte zum Nachkochen

Bolus - so gelingen die niederländischen Zimtschnecken

Wie Zimtschnecken ihren magischen Duft erhalten, erfuhr unser Kolumnist in der niederländischen Provinz.

Von Bert Gamerschlag

Kulinarischer Adventskalender

Türchen 17: Madjarica – kroatischer Schichtkuchen

Roher Keksteig

Rezept für vegane Cookies

Naschen erlaubt: Diesen leckeren Keksteig kann man roh essen

Fabios Kochschule

Das beste Rezept für Gnocchi in Salbeibutter

Low-Carb-Kokosmakronen

Naschen ohne Reue

Low-Carb-Plätzchen: So klappt das Gebäck auch ohne Mehl und Zucker

So sehen die drei Sorten aus, wenn sie angerührt sind. Unser Fazit: Etwas für absolute Süßmäuler. Die Keksteige sind sehr zuckerhaltig.

"Die Höhle der Löwen"

Spooning Cookie Dough – so gut ist der Keksteig aus der Start-up-Sendung wirklich

Von Denise Snieguole Wachter
Steakstreifen, um Nierenstückchen gewunden und unter einer Teigdecke gegart

Der Klassiker der Szene

Wie macht man eigentlich Pie?

Von Bert Gamerschlag
Sauerteig

Aufgegangen

Die Geschichte eines Sauerteigs, der seit 120 Jahren wie ein Haustier gepflegt wird

Von Denise Snieguole Wachter
Teekuchen

Rezepte zum Nachkochen

Der perfekte Kuchen zum Tee

Von Bert Gamerschlag
Leckere Mini-Brioche sind die ideale Leckerei für den Osterbrunch

Rezept-Ideen

Lecker: So wird der Osterbrunch zum Hit

Pizza

Die Italiener wussten es schon lange

Das ist die einzig wahre Pizza – warum Sie alle anderen vergessen können

Von Denise Snieguole Wachter
Oval ausgerollte Fladenbrote sind schwäbisch und werden Dünnele genannt

Rezept zum Nachkochen

Die Ländle-Pizza

Von Bert Gamerschlag
Plätzchen

Vorweihnachtszeit

Drei fantastische Plätzchen-Rezepte

Keine Angst vorm Nachmachen!

Große Ravioli, große Freude – Kochkurs in der Toskana

Von Denise Snieguole Wachter
Das Bild zeigt rohen Keksteig auf einem Backblech.

Mehl als Krankmacher

Aus diesem Grund sollten Sie Teig nie roh essen

Pfannkuchen, Pickert

Pickert

Ein märchenhafter Pfannkuchen

Focaccia in der Focacceria Bonassola

Focacceria Bonassola

Warum Focaccia keine Pizza ist

Von Denise Snieguole Wachter
Attila Hildmanns Pizza

Attila Hildmanns Vegan Italian Style

Vegane Pizza - die Cashews sind hier der Clou

Quiche

Fünfmal Quiche

Küchlein mit Wums

Süße Paleo-Rezepte

Umwerfender Brownie mit Aubergine

Schokokuchen ist schon genial an sich, aber mit Bier wird dieser Napfkuchen wunderbar saftig.

Back-Rezept

Ein Schokokuchen aus Bier? So geht's!

Sauerkraut mal etwas anders - eine Suppe mit Bier abgelöscht und Rotbarschfilet-Spießen

Kochen mit Bier

So kochen Sie die perfekte Sauerkrautsuppe mit Bier

Lust auf Crystal Cookies nach "Breaking Bad"-Art? Das Rezept finden Sie unten.

Breaking Bad, House of Cards, Orange is the New Black

So backen Sie wie Serienstars

Spinatknödel in Rindssuppe - ein Alpentraum. Fluffig, köstlich, lecker.

Kochbuch-Test: Die neue Alpenküche

So schmecken fette Hüttenklassiker

Von Stephanie Beisch
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.