HOME

Venezuela: Guaidó sucht Kontakt zum US-Militär

Caracas - Im seit Monaten andauernden Machtkampf in Venezuela sucht der selbst ernannte Interimspräsident Juan Guaidó den direkten Kontakt zum US-Militär. Er habe seinen Gesandten in Washington angewiesen, Verbindungen zu dem für Lateinamerika zuständigen Südkommando der US-Streitkräfte aufzunehmen, sagte Guaidó bei einer Kundgebung in Caracas. Er suche auch weiterhin das Gespräch mit den venezolanischen Streitkräften. Laut Verfassung kann das von der Opposition kontrollierte Parlament einen Einsatz ausländischer Truppen in dem südamerikanischen Land billigen.

«Lonesome George»

Ein Weckruf

Alarmierender Erdreport will Menschen wachrütteln

Sojaplantage

Der Fluch der Bohne

Wie Soja Brasiliens Regenwald in Gefahr bringt

Straßenschlachten zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften in Caracas, Venezuela

Kräftemessen zwischen Supermächten

Konflikt in Venezuela: Wer gewinnt das Armdrücken zwischen Washington und Moskau?

Engpässe für Minister bei Flugbereitschaft

"Spiegel": Engpässe bei Flugbereitschaft durch mehr Reservekapazitäten

Guaidó am Samstag im kolumbianischen Grenzort Cúcuta

Guaidó und Pence bei Treffen der Lima-Gruppe zu Venezuela in Kolumbien

In Venezuela eskalieren seit Tagen die Proteste
Meinung

Venezuela

Maduro muss weg – was auch Europa und die USA dafür tun können

Von Jan Christoph Wiechmann
Venezuela - Juan Guaidó erklärt sich selbst über Übergangspräsidenten
Fragen und Antworten

Machtkampf in Caracas

Juan Guaidó: Wer ist der Mann, der die Macht in Venezuela an sich reißt, und wer stützt ihn?

NEON-Beichte: "Ich bin seit zehn Jahren in meinen besten Freund verliebt"

Liebeskummer

NEON-Beichten: "Ich bin seit zehn Jahren in meinen besten Freund verliebt"

NEON Logo
Brasiliens neuer Präsident Jair Bolsonaro in Zitaten

Brasiliens neuer Präsident

"Beim fünften Kind hatte ich einen schwachen Moment und es kam eine Frau heraus": Wie Bolsonaro mit seinen Aussagen schockiert

Entwicklungsländer fürchten unzureichende Hilfen für Umgang mit Erderwärmung

Weltbank sagt 200 Milliarden Dollar Klimahilfen für Entwicklungsländer zu

Auf einem Teller liegen Wurst und Bratkartoffeln

Lebenserwartung in Europa

Deutsche sterben früher als Menschen in anderen EU-Staaten – was sind die Gründe?

Eine übergewichtige Frau isst Burger und Pommes

Verkaufsverbote

Nirgendwo sind die Menschen so dick wie in Lateinamerika - wie die Behörden das ändern wollen

Angetrieben wird der Tarok Concept von einem 110 kW / 150 PS starken Vierzylinder-TSI-Motor mit 1,4 Litern Hubraum, der in Brasi

Elektromobilität in Lateinamerika

Bio statt Elektro

Schlange stehen vor einem Lebensmittellladen in Venezuela

Ein Kontinent im Exodus

Lateinamerika ist auf der Flucht - und Europa hat diese Krise längst erreicht

Von Jannik Wilk
Ein Baby wird von Ärzten per Kaiserschnitt auf die Welt gebracht

Studie

Geburt, Geburt, Geburt, Kaiserschnitt, Geburt…

Ingo Werth

Mitgefühl

Seenotretter Ingo Werth: "Ich fühle mich für andere Menschen verantwortlich"

Quartalszahlen

Von der Cash Cow zum Sorgenkind: Samsung hat ein Smartphone-Problem

Von Malte Mansholt
Gravierende Versorgungsengpässe in Venezuela

IWF: Venezuela droht Inflation von einer Million Prozent

Andres Manuel Lopez Obrador

Manuel López Obrador

Neuer Präsident Mexikos: Der Anti-Trump, auf den sich der echte Trump freut

Die Fußballstars Lionel Messi und Neymar da Silva Jr. sind Teil einer Spendenaktion von Mastercard, die im Netz für viel Kritik sorgt (Archivbild)

Shitstorm für Mastercard

Peinliche PR-Aktion: Mahlzeit für hungernde Kinder - nur wenn Messi und Neymar Tore schießen

Mexiko-Stadt feiert endlich seine kulturellen Wurzeln

Prähispanischen Schätze

Mexico City - Eine Stadt entdeckt ihre kulturellen Wurzeln

Von Jan Christoph Wiechmann
Thiago Castanho

Thiago Castanho

Der Amazonas-Koch oder der gefragteste Koch Brasiliens

Maya-Indianer in Guatemala: 30 Jahre nach den Massakern stehen Verantwortliche vor Gericht
stern-Reportage

Völkermord in Guatemala

Die Rückkehr der Wahrheit: Mutige Maya-Frauen bringen ihre Peiniger vor Gericht

Von Jan Christoph Wiechmann