HOME

eier: Türkische Schafskäse-Kräuter-Pizza

Den Käse in eine Schüssel geben, mit der Gabel fein zerdrücken. Joghurt und Eier verquirlen und unter den Käse mischen. Die Kräuter waschen, fein hacken und ebenfalls untermischen

FÜR 8 OVALE PIZZEN (4 BLECHE)

Teig: 400 g Mehl Type 1050, Mehl zum Arbeiten; 1 TL Salz; 20 g Hefe (1/2 Würfel); 1/2 TL Zucker; 1/8 l lauwarme Milch, vermischt mit 1/8 l lauwarmem Wasser; Öl für die Hände; Backpapier Belag: 400 g Feta-Schafskäse, mild gesalzen; 100 g Joghurt; 2 Eier; je 1 Bund glatte Petersilie und Dill; Pfeffer aus der Mühle und Cayennepfeffer; 1 Eigelb; 1 EL Olivenöl; 1 EL Schwarzkümmel (türkischer Laden)

Zubereitung

1 Den Teig wie im Rezept für arabische Pizza zubereiten und zugedeckt gehen lassen.

2 Den Käse in eine Schüssel geben, mit der Gabel fein zerdrücken. Joghurt und Eier verquirlen und unter den Käse mischen. Die Kräuter waschen, fein hacken und ebenfalls untermischen. Die Käsecreme mit Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.

3 Mit Backpapier 2 große Bleche auslegen. Backofen auf 225 Grad vorheizen. Den Teig noch mal kneten und mit leicht bemehlten Händen in 8 gleich große Portionen teilen.

4 Jede Portion zu einem dünnen ovalen Fladen (28 x 16 cm) ausrollen und mit Käsecreme bestreichen. Die Seitenränder etwa 2 cm breit über die Creme klappen. Ovale an den Enden spitz zusammendrücken. Das Eigelb mit 1 EL Wasser und Öl verquirlen und die Ränder damit einpinseln.

5 Jeweils 2 Pizzen auf ein Blech legen, mit ein wenig Schwarzkümmel bestreuen und in der Ofenmitte 20 bis 25 Minuten backen, bis sich die Ränder goldgelb färben.

Themen in diesem Artikel