HOME

fisch: Sherry-Hering mit Kräuter-Joghurt-Sauce

Essig, 5 EL Wasser, Sherry, Zucker, Öl und Piment verrühren, Fisch und Zwiebeln damit begießen, mit Folie abdecken und etwa 24 Stunden kühl gestellt durchziehen lassen.

Für 4 Personen

8 Matjesfilets; 2 rote Zwiebeln; 1 Lorbeerblatt; 5 EL Sherryessig; 80 ml trockener Sherry;

1 EL Zucker; 3 EL Sonnenblumenöl; 4 Pimentkörner, leicht zerdrückt;

Dillspitzen zum Garnieren

Joghurt-Sauce:

2 hart gekochte Eier; 1 TL Estragonsenf; 1 TL Zitronensaft;

Salz; Pfeffer aus der Mühle; je 1 gehäufter EL gehackter Dill, Petersilie und Schnittlauch;

1 Becher Joghurt (150 g, 3,3 % Fett)

Zubereitung

Fischfilets waschen, abtropfen lassen und, wenn sie sehr salzig sind, 1–2 Stunden wässern. Die Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden. Die Fischfilets in je drei Teile schneiden. Matjes und Zwibeln in eine Schüssel schichten und das Lorbeerblatt darauf legen.

Essig, 5 EL Wasser, Sherry, Zucker, Öl und Piment verrühren, Fisch und Zwiebeln damit begießen, mit Folie abdecken und etwa 24 Stunden kühl gestellt durchziehen lassen. Mit Dillspitzen garnieren.

Für die Joghurt-Sauce die Eier hacken und mit der Gabel fein zerdrücken. Eier mit Senf, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Kräutern und Joghurt verrühren. Zu Fisch und Pellkartoffeln servieren.

Zubereitungszeit:

40 Minuten (ohne Wässern und Zeit zum Ziehen)

Tipp:

Alle Heringssalate nach der Zubereitung zum Durchziehen nur kühl, nicht kalt stellen, damit der Fisch die Marinade aufnehmen kann. Erst nach dem Ziehen im Kühlschrank aufbewahren. Dort halten sich die Salate mindestens eine Woche.

Themen in diesem Artikel