HOME

Rainer Sass: Camilla's Cup (C-Cup)

none

1.) Mit einem scharfen Messer den äußeren Rand der Orangenschale (ohne das Weiße) dünn abschälen und in sehr feine Streifen schneiden (oder die Schale einfach mit einem Zestenreißer abziehen). Die Orange pressen, 100 ml abmessen.

2.)

In einen Topf mit dickem Boden 2 EL Zucker häufen und karamellisieren. Den Karamell mit dem Orangensaft ablöschen, Orangenschale und -likör dazugeben und den Karamell unter Rühren auflösen. Die Flüssigkeit auf ca. 4 EL einkochen, vom Herd nehmen und kalt stellen.

3.) Inzwischen die Erdbeeren waschen. 4 schöne Beeren beiseite legen, die restlichen Früchte putzen und gut auf Küchenpapier abtropfen lassen. Große Beeren vierteln, kleine halbieren, in den abgekühlten Orangensud geben und 20 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

4.)

Mascarpone, flüssige Sahne und Vanillemark zusammen mit 2 EL Zucker cremig rühren. Kekse fein zerbröseln.

5.)

Die Hälfte der Creme auf 4 Dessertgläser verteilen. Die Creme mit der Hälfte der Brösel bestreuen, darüber die marinierten Erdbeeren (ohne die Orangenschale) verteilen. Die restliche Creme auf die Erdbeeren geben und wieder mit den restlichen Bröseln bestreuen. Mit einer Erdbeere garniert servieren.

Tipp:

Duchy Biscuits werden in Prince Charles' eigenen Bäckereien hergestellt. Es gibt sie in guten Confiserien oder über ecoregion, Tel.: 040/607 28 67, www.eco-gourmet.de (16 Stück: 4,80 Euro plus Versand)

print
Themen in diesem Artikel