HOME

Für jeden Tag: Focaccia - das einfachste Sandwichbrot der Welt

Für viele Brotrezepte braucht man Zeit und händisches Geschick. Nicht für dieses Focaccia-Rezept. Es ist nicht nur einfach in der Herstellung, sondern lässt sich variabel genießen: pur, mit Olivenöl und Salz, zum Dippen in Hummus oder mit Käse und Schinken.

Mädchen mit Focaccia-Blech

Focaccia - das beste Sandwichbrot

Focaccia muss man einfach lieben, weil es so schön einfach ist, was sich nicht von vielen Brotrezepten behaupten lässt. Focaccia mit Meersalz und Oregano ist für fast jede Art von Belag geeignet. Es schmeckt auch hervorragend als leichtes, luftiges Brot zum Stippen von Hummus oder Olivenöl.


Focaccia mit Meersalz und Oregano

Zutaten für 1 Brot:

  • 900 g Mehl Type 550, plus etwas Mehl zum
  • Bestäuben
  • 2 TL SaLz
  • 2 Päckchen à 7 g Trockenhefe
  • 70 ml OLivenöl, plus Öl zum Einfetten und Beträufeln
  • 3 TL Meersalz
  • 1 Handvoll frischer Oregano
  • Balsamico-Essig zum Stippen

Zubereitung:

Ein Backblech mit Olivenöl einfetten. Mehl, Salz und Hefe in einer großen Schüssel oder in der Küchenmaschine mit dem Knethaken vermengen. In der Mitte eine Mulde bilden, 600 ml lauwarmes Wasser und das Olivenöl hineingießen und alles von Hand oder in der Maschine 10 Minuten durchkneten. Beim Kneten von Hand die Zutaten zunächst in der Schüssel vermengen, bis sie sich grob verbunden haben, anschließend auf der bemehlten Arbeitsfläche weiter durcharbeiten. Der Teig sollte glatt und glänzend sein und sich elastisch anfühlen.

Café Schwesterherz. Herzhafte und zuckersüße Rezepte für jeden Tag. Von Gillian, Nichola und Linsey Reith. Knesebeck Verlag. 224 Seiten. 24,95 Euro.

Café Schwesterherz. Herzhafte und zuckersüße Rezepte für jeden Tag. Von Gillian, Nichola und Linsey Reith. Knesebeck Verlag. 224 Seiten. 24,95 Euro.

Den Teig in dem Blech grob zu einem Rechteck formen, mit eingeölter Frischhaltefolie zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat – das dauert etwa 11/2 Stunden.

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Die Folie entfernen und den Teig in die Ecken des Backblechs pressen und einpassen. Mit Meersalz und frischem Oregano bestreuen und mit den Fingern die typischen Focaccia-Grübchen hineindrücken. Zuletzt mit Olivenöl beträufeln.

Einen Topf mit einigen Eiswürfeln auf den Boden des Backofens stellen und die Focaccia im heißen Ofen 16–18 Minuten backen.

Die Focaccia heiß oder kalt mit gutem Olivenöl und Balsamico zum Eintunken servieren.

VARIATION

Man kann das Brot vor dem Backen mit angeschwitzten roten Zwiebeln, schwarzen Oliven oder getrockneten Tomaten anstatt mit Meersalz und Oregano bestreuen – das Resultat ist ein komplett anderes.

Themen in diesem Artikel