HOME

Thanksgiving: Wie Sie den perfekten Truthahn zubereiten

Thanksgiving ist nicht nur ein Fest für Amerikaner. Immer mehr Deutsche führen die Tradition bei sich ein. Wir verraten Ihnen, wie Sie den Truthahn am besten vor- und zubereiten - in sechs Schritten.

Das Wichtigste an Thanksgiving ist das gemeinsame Essen und der Hauptdarsteller "Turkey", denn ohne den Vogel wäre es kein richtiges Fest.

Das Wichtigste an Thanksgiving ist das gemeinsame Essen und der Hauptdarsteller "Turkey", denn ohne den Vogel wäre es kein richtiges Fest.

Man möchte es kaum glauben, aber die amerikanische Thanksgiving-Tradition ist auch bei uns angekommen. Nachdem sich Halloween seit Jahren etabliert hat, ist jetzt das nächste amerikanische Fest dabei, Wurzeln bei uns zu schlagen. Und das zu Recht. Denn Thanksgiving ist in den USA nicht nur das wichtigste Familienfest im Jahr, oft werden auch Freunde oder andere Gäste eingeladen, sondern es dreht sich eigentlich alles ums Essen - genauer gesagt um den Roasted Turkey, den gebratenen und gefüllten Truthahn. Dazu gibt es eine reichhaltige Auswahl an Beilagen und Nachspeisen wie Cranberry-Sauce, Sweet Potatoes (Süßkartoffeln), Apfel- und Kürbis-Pie und Gemüse. Wie Sie den perfekten Truthahn zubereiten, erfahren Sie hier.

1. Sie brauchen einen Truthahn - am besten aus artgerechter Haltung oder Bio.

2.

Marinieren

Sie ihren Truthahn mit der

Gewürzmischung

, die Sie mögen: Salz, Kräuter, Chili oder andere Aromen, reiben Sie den Vogel richtig gut damit ein. Die Amerikaner nennen das "Rub". So erhält das Fleisch einen einzigartigen Geschmack.

3.

Stopfen

Sie den Vogel: Herzhafte und fruchtige Füllungen passen sehr gut zu Truthahn. Äpfel, Cranberrys, Knoblauch, Sellerie, Leber oder andere Leckereien.

4. Ein bis zwei Stunden bevor Sie den Truthahn in die Röhre schieben, nehmen Sie ihn aus dem Kühlschrank, damit er richtig temperiert ist.

5.

Grill it, roast it

: Es gibt so viele Möglichkeiten, einen Truthahn zuzubereiten. Man kann ihn ganz langsam und bei 150 Grad Celsius im Ofen garen, und wenn man eine krosse Haut möchte, grillt man den Vogel auf 250 Grad. Danach reduziert man die Temperatur auf 150 Grad.

6. Lassen Sie den Truthahn

zwei bis sechs Stunden

im Ofen, abhängig vom Rezept und der Größe des Vogels.

Sie brauchen ein schnelles Rezept für gegrillten Truthahn? Dann hilft Ihnen dieses Video von der New York Times bestens weiter. Guten Appetit und frohes Thanksgiving!

dsw
Themen in diesem Artikel