VG-Wort Pixel

Blaubeeren und Joghurt Torte ohne Backen: Rezept für eine leichte Kühlschranktorte

Eine Blaubeer-Joghurt-Kühlschranktorte
Diese Blaubeer-Joghurt-Torte besticht nicht nur mit ihrer intensiven Farbe, sondern auch mit einem herrlich frischen Aroma (Symbolbild)
© yumehana / Getty Images
Temperaturen über dreißig Grad und strahlender Sonnenschein – bei diesem Wetter möchte wohl niemand viel Zeit in der Küche verbringen. Gerade im Sommer ist eine Kühlschranktorte eine willkommene Abwechslung zu klassischem Gebäck. Hier das Rezept.

Der Ofen bleibt aus, die Küche kalt und trotzdem wird die Lust auf ein leckeres Stück Kuchen gestillt: Die Kühlschranktorte spart nicht nur Schweiß, sondern auch Strom. Raffiniert ist die Torte zudem auch – ein lockerer Boden aus Keksen oder Biskuit zusammen mit einer köstlich frischen Creme. Abgerundet wird das Ensemble mit frischen Früchten nach Wahl. Voilà, nach einer kurzen Zeit im Kühlschrank steht die Torte und beeindruckt nicht nur Ihre Gäste.

Natalie Gleitmann zeigt in ihrem Rezeptvideo, wie man gesunde Schokoriegel macht
Natalie Gleitmann zeigt in ihrem Rezeptvideo, wie man gesunde Schokoriegel macht

Kühlschrank-Torte: Ein leichter Genuss für den Sommer

Dadurch, dass in Kühlschranktorten weder Mehl noch Eier enthalten sind, eignen sie sich als leichtes Dessert und erfrischende Abwechslung zum klassischen Eis. Da macht das Schlemmen gleich doppelt so viel Spaß. Vorneweg: Kühlschranktorten sind dafür gemacht, variiert zu werden. Demnach: Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

Die Varianten sind schier grenzenlos

Der knusprige Boden kann, neben der klassischen Variante mit Löffelbiskuit oder Butterkeksen, mit den Keksen Ihrer Wahl hergestellt werden. Ob American Cookies, Schoko-Kekse oder Biscotti – so gut wie jedes Gebäck macht als Boden eine gute Figur.

Der Star der Kühlschranktorte ist in jedem Fall die Creme, die dieser ihren erfrischenden Geschmack verleiht. Statt Frischkäse eignen sich Quark, Joghurt, Mascarpone, Ricotta, Sahne, gekochter Milchreis oder sogar Pudding als luftig lockere Füllung. Frische verleiht ein Spritzer Zitronensaft, dann wird der Torte ein wenig Ruhe im Kühlschrank gewährt.

Das Beste zum Schluss: Der Auswahl der Toppings sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Gerade im Sommer eignen sich frische Früchte wie Erdbeeren, Blaubeeren, Kirschen oder aber Pfirsiche hervorragend als Topping. Aber auch Schokoraspeln, Marmelade oder Streusel machen die Kühlschranktorte zum absoluten Hingucker.

Rezept für eine erfrischende Blaubeer-Joghurt-Torte

Zutaten

Für den Boden

  • 200 g Löffelbiskuits
  • 125 g Butter

Für die Creme

  • 600 Gramm Joghurt
  • 100 Gramm Frischkäse
  • 300 ml Sahne
  • 6 EL Zucker
  • 500 Gramm Blaubeeren, püriert
  • Mark einer Vanilleschote
  • Abrieb und Saft einer Bio-Zitrone
  • 10 Blatt Gelatine

Zubereitung

  1. Zur Vorbereitung Backpapier auf eine Tortenplatte legen und den geschlossenen Springformrand daraufstellen.
  2. Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und verschließen und die Löffelbiskuits mit einem Teigroller gut zerdrücken.
  3. Butter in einem Topf flüssig werden lassen und die Biskuit-Brösel hinzugeben.
  4. Gut verrühren und die Masse in den Springformrand geben.
  5. Alles mit einem Löffel zu einem gleichmäßigen Boden andrücken und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  6. Die Sahne steif schlagen. Die Blaubeeren pürieren.
  7. Joghurt, Frischkäse, Zucker, Abrieb, Vanille und die pürierten Blaubeeren glatt rühren und die Sahne vorsichtig unterheben.
  8. Die Gelatine einweichen, ausdrücken und im warmen Saft der Bio-Zitrone auflösen.
  9. Die Gelatine-Mischung nun zügig unter die Joghurtcreme rühren, damit keine Klümpchen entstehen.
  10. Die Masse auf den ausgekühlten Boden geben und alles für mindestens sechs Stunden, am besten aber über Nacht, im Kühlschrank durchziehen lassen.
Erdbeer-Tiramisu

Sehen Sie im Video: Sobald Sie dieses Erdbeer-Tiramisu einmal probiert haben, werden Sie sich jedes Jahr zur Erdbeersaison darauf freuen. Je nach Geschmack und Jahreszeit lässt sich das Rezept auch mit frischen Himbeeren oder Brombeeren zubereiten.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker