VG-Wort Pixel

Auffahrunfall durch Streifenwagen: Vier Verletzte

Unfall
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
© dpa-infocom GmbH
Bei einem Auffahrunfall durch einen Streifenwagen sind in Höxter vier Personen verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte eine Frau zum Linksabbiegen auf einer Straße gestoppt, hinter ihr bremsten zwei Autos - der Streifenwagen fuhr in die Pkw hinein. Die Polizeibeamten im Alter von 23 und 24 Jahren sowie zwei weitere 38 und 66 Jahre alte Beteiligte wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 40.000 Euro.

Bei einem Auffahrunfall durch einen Streifenwagen sind in Höxter vier Personen verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte eine Frau zum Linksabbiegen auf einer Straße gestoppt, hinter ihr bremsten zwei Autos - der Streifenwagen fuhr in die Pkw hinein. Die Polizeibeamten im Alter von 23 und 24 Jahren sowie zwei weitere 38 und 66 Jahre alte Beteiligte wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 40.000 Euro.

dpa

Mehr zum Thema