Gesundheit Von einem, der auszog, das Schlafen neu zu lernen. Über das Verlieren und Wiederfinden der Nachtruhe

Michael Koch im bayerischen Voralpenland
Der Versicherungsangestellte Michael Koch im Frühjahr dieses Jahres im bayerischen Voralpenland: Koch schläft zu dieser Zeit nur eineinhalb Stunden durch. Er hat gerade mit einem einzigartigen Reha-Programm gegen Schlaflosigkeit begonnen
© Marek Vogel
Michael Koch schlief nur noch eineinhalb Stunden durch. Er bekam Bluthochdruck, wurde aggressiv und schließlich arbeitsunfähig. Ein Spezialprogramm rettete ihn. Eine Geschichte, von der wir alle lernen können.

Diesen Artikel können Sie sich auch vorlesen lassen: 

Wie Schatten ragen die Berge im bayerischen Voralpenland in den Himmel, als Michael Koch frühmorgens vor die Tür der Klinik tritt. Es ist ein kalter Märztag, Vogelgesang erfüllt die Luft. "Ich hatte eine gute Nacht", sagt er. "Nur viermal aufgewacht, zweieinhalb Stunden durchgeschlafen – das habe ich lange nicht mehr geschafft."

Mehr zum Thema

Newsticker