VG-Wort Pixel

"The Daily Show" Trevor Noah gibt die Moderation ab

Trevor Noah hat neue Pläne.
Trevor Noah hat neue Pläne.
© Kathy Hutchins/Shutterstock
Trevor Noah sucht einen Nachfolger für seine Moderation der "Daily Show" - nach sieben Jahren zieht es ihn in die Welt hinaus.

Trevor Noah (38) möchte neue Wege gehen: Der Host will die Moderation der "The Daily Show" abgeben, wie er während einer Aufzeichnung bekanntgab.

Sieben Jahre war Noah das Gesicht der preisgekrönten Satiresendung aus New York. Er habe es geliebt, Gastgeber der Sendung zu sein, sagte er bei der Aufzeichnung am Donnerstag. Das Video ist etwa auf YouTube zu sehen.

"Es ist an der Zeit"...

Es sei eine bewegende Zeit gewesen, für die er sehr dankbar sei, so Noah in seiner fünfminütigen Ansprache. "Ich habe es geliebt, die Show zu moderieren. Es war eine meiner größten Herausforderungen. Es war eine meiner größten Freuden. [...] Aber nach sieben Jahren habe ich das Gefühl, dass es an der Zeit ist."

Noah wurde in Johannesburg, Südafrika, geboren und zog 2011 nach Amerika. Nach Auftritten in der "Tonight Show" mit Jay Leno (72) oder der "Late Show" mit David Letterman (75) arbeitete er bald regelmäßig für die "Daily Show". 2015 übernahm er den Job als Moderator der Show von Jon Stewart (59).

"Ich bin dem Sender wirklich dankbar, der an diesen beliebigen Komiker geglaubt hat, den niemand auf dieser Seite der Welt kannte", sagte Noah. "Ich hätte mir nie träumen lassen, dass ich hier sein würde. Ich fühlte mich wie in Charlie und die Schokoladenfabrik. Ich kam zu einer Tour durch die Show, und als Nächstes weiß ich nur, dass mir die Schlüssel übergeben wurden."

"Alles tun, überall"

In seiner "Amtszeit" war einiges passiert: Das politische Ende von Obama, die Trump-Wahl- und Jahre, der Sturm aufs Kapitol, die Pandemie. Vor allem letzteres, wie Noah betonte: "Ich habe darüber nachgedacht, was wir durchgemacht haben: die Trump-Präsidentschaft, die Pandemie und... noch mehr Pandemie."

Gerade nach zwei Jahren Pandemie hätte er realisiert, dass seine Zeit bei der Show nun allerdings vorbei wäre. Er vermisse es, neue Sprachen zu lernen (er spricht bereits sieben Sprachen), andere Länder zu bereisen und dort Shows zu machen, "ich vermisse es einfach, alles zu tun, überall."

Wann genau die letzte Ausgabe von "The Daily Show With Trevor Noah" stattfinden wird, ist noch nicht bekannt. Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin muss erst noch gefunden werden.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Newsticker