HOME

Bob Dylan

Auktion bringt 125.000 Dollar für seine Tür

Im legendären Chelsea Hotel wohnten oder übernachteten viele Top-Stars. Jetzt wird das Gebäude renoviert und die Türen werden versteigert.

Natia Todua

"The Voice"-Gewinnerin Natia Todua

"Ich bete, dass ich nicht plötzlich aufwache und all das nicht real war"

Bob Dylan

Bob Dylan

Ein Männer-Mythos mit Literaturnobelpreis

Janis Joplins 1964er Porsche 356 C 1600 SC Cabriolet

Cabrio von Rock-Legende

Janis Joplins Hippie-Porsche für Rekordsumme versteigert

Volkswagen T3

Volkswagen T3

Der Letzte seiner Art

"The 27th Club" in Hamburg

Feiern mit Amy Winehouse, Jimi Hendrix und Kurt Cobain

Musiktipp der Woche

Alex Hepburn singt "Under"

Stylist enthüllt Details aus Amy Winehouse' Leben

"Sie dachte, dass sie jung sterben würde"

Jimi Hendrix

Der unheimliche "Club 27"

Jung, berühmt, tot

Von Carsten Heidböhmer

Suzanne Vega im Interview

"Erfolg ist wie eine Entzündung"

Von Sophie Albers Ben Chamo
Woodstock

Musikfestival

Woodstock: Zehn Mythen über Love & Peace

Von Carsten Heidböhmer

"Cadillac Records"

Am Anfang war der Beat

Patti Smith

New Yorks wilde Punk-Ikone

Von Ulrike von Bülow

Rauchverbot

"Das ist hier keine Wellnessfarm"

Hells Angels

Die letzten Krieger

Von Kuno Kruse

Hells Angels

Harte Jungs, sanfte Töne

Die 68er

Let the Sunshine in

Bianca Ryan

Die Stimme Amerikas

"Stoned"

Mord im Swimmingpool

Dolly Parton

Große Dame des Country singt Folk

Woodstock

"Die Mutter aller Festivals"

Rocklegende

Vor zehn Jahren starb Kurt Cobain

Mailänder Wintermode

Die 70er sind wieder da

Kurt Cobain

Engel ohne Himmel

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(