HOME

Stern Logo Dschungelcamp

Dschungelcamp 2019: Doreen Dietel hat immer noch an ihrem Aus in "Dahoam is Dahoam" zu knabbern

Doreen Dietel ist für ihre Rolle als Trixi in der BR-Daily "Dahoam is Dahoam" bekannt geworden. 2017 kam das Aus. Ein Schock für die 44-Jährige, wie sie nun am Lagerfeuer im Dschungel erzählt.

Doreen Dietel weinend im Baumhaus des Dschungelcamp 2019

Doreen Dietel spricht im Dschungelcamp ganz offen über ihre Enttäuschung zum Rollen-Aus in "Dahoam is Dahoam"

Das sind doch die Momente, die wir am Dschungelcamp so lieben: die emotionalen Gespräche der Stars am Lagerfeuer. Auch Schauspielerin Doreen Dietel hat nun von einem einschneidenden Ereignis erzählt, an dem sie immer noch zu knabbern hat: an ihrem Rollen-Aus bei "Dahoam is Dahoam". Während der Nachtwache von Alf-Stimme Tommi Piper bricht es aus der 44-Jährigen nur so heraus.

"Ich war jeden Tag da, habe keinen Tag gefehlt wegen Krankheit. Sogar in der Schwangerschaft war ich neun Monate trotzdem jeden Tag da! Und dann hieß es irgendwann: 'Doreen, dein Vertrag wird nicht mehr verlängert. Die Geschichte deiner Rolle ist auserzählt.'" Für Doreen Dietel kam das völlig überraschend. Sie spielte zehn Jahre lang die Rolle der Trixi, gehörte fest zum Cast der Serie dazu, seit 2007. "Wir haben jedes Jahr eine Vertragsverlängerung bekommen. Immer für das nächste Jahr", sagt sie. Dass die plötzlich ausbleiben würde, hätte die Dschungelcamp-Kandidatin nicht gedacht.

Doreen Dietel: "Mein Job stand an erster Stelle"

Gab es noch mehr Gründe, die für ihr Aus gesprochen haben? "Ich könnte jetzt Theorien aufstellen, aber ich weiß es nicht. Ich habe nicht gezickt. Im Gegenteil! Ich habe immer mit dem Team abgehangen, so wie hier", sagt Doreen Dietel zu Tommi Pieper. "Wenn andere gemeckert haben, habe ich immer gesagt: 'Komm, lass es doch, ist doch gut.' Ich bin Eine, die immer extrem pflegeleicht ist."

Die Schauspielerin habe ihren Job immer an erster Stelle gesehen, sie habe sich voll reingehängt, wie sie selbst sagt: "Es gab Drehtage, an denen bin ich früh aufgestanden, habe den Kleinen in die Kita gebracht, bin ans Set gefahren, habe gedreht. Ich habe mir echt den Arsch aufgerissen." Dass sie um jeden Preis zum Set ging und manchmal ihre Sohn dafür zurückgestellt habe, bereue sie jetzt: "Ich habe mein Kind allein Zuhause gelassen, damit ich mein Team nicht vernachlässige. Ich habe mich für die Arbeit entschieden und mein Kind Zuhause gelassen. Das ist dann der Dank. Das macht mich traurig!"

Nach dem Aus in der BR-Serie bezog Doreen Dietel eine Zeit lang Arbeitslosengeld und eröffnete dann ein Café am Tegernsee.

Dschungelcamp 2019: Diese drei Neuheiten gab es beim Staffelauftakt
maf
Themen in diesem Artikel
Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.