HOME

Hochzeit von Daniela Katzenberger: Fünf Gründe, warum über 2,5 Millionen Menschen die Katze sehen wollten

2,59 Millionen Zuschauer, Wahnsinn! So viele schalteten am Samstagabend die Hochzeit von Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis ein. Das lag nicht nur am schlechten Konkurrenzprogramm.

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis

Ja, sie wollen: Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis vor dem Traualtar.

Daniela Katzenberger muss öfter heiraten. Das könnte die Schlussfolgerung der Programmmacher bei RTL2 sein. Tut sich der Kölner Sender sonst schwer am Samstagabend, entfachte die Katzen-Hochzeit ein Quotenfeuerwerk. 2,59 Millionen Menschen verfolgten die Live-Übertragung aus Königswinter - und damit mehr als Beatrice Egli in der ARD (2,57 Millionen), die Hypnose-Show auf RTL (1,25 Millionen) oder  die Länderspiel-Show auf ProSieben (0,78 Millionen) sehen wollten. Die deutschen Fernsehzuschauer im Katzen-Wahn.

Dabei hatte die Sendung durchaus Längen:  Ständige Werbeunterbrechungen, langatmige Reden und eine Atmosphäre wie beim Schulball verströmten nicht nur Glamour. Warum die Zuschauer trotzdem dran blieben? Die fünf Gründe für den Erfolg der Katzen-Hochzeit:

1. Schwache Show-Konkurrenz

Eine hysterische Hypnoseshow auf RTL, ein bisschen Schlager mit Beatrice Egli in der ARD und der verzweifelte Versuch von ProSieben, nach dem Aus von Stefan Raab endlich wieder mit einer Show zu punkten: Es war ein Potpourri an halbgarer Unterhaltung, die das Fernsehprogramm am Samstagabend zu bieten hatte. Da wussten die Zuschauer bei Daniela Katzenberger wenigstens, woran sie sind.

Katzenberger heiratet Cordalis: So stellt sich die "Katze" ihre Hochzeitsnacht vor

2. Treue Katzenberger-Fans

2,4 Millionen Follower hat die Pfälzerin auf Facebook: Wie es scheint, schalteten die alle ein und zerrten auch gleich ihren Freund oder Ehemann vor den Fernseher.

3. Perfektes Marketing

Wer ihr Brautkleid sehen wollte, musste einschalten: In ihrer Show "Daniela Katzenberger - mit Lucas im Hochzeitsfieber" konnten die Zuschauer seit Wochen bei den Hochzeitsvorbereitungen dabei sein. Nur um eines wurde ein großes Geheimnis gemacht: das Hochzeitskleid. Der Traum aus Tüll und Swarovskisteinen war erst in der Live-Show am Samstagabend zu sehen. Ein perfekter Cliffhanger.

4. Sehnsucht nach heiler Welt

Andere Länder haben Prinzessinnen und Prinzen, wir eben Daniela Katzenberger: Live-Hochzeiten sind beliebt. Warum sonst sollte das deutsche Fernsehen live dabei sein, wenn sich in Schweden oder in Luxemburg Thronfolger das Jawort geben. Hochzeiten vermitteln das Gefühl von heiler Welt. Da Deutschland keine Prinzessin hat, tut es zur Not eben Daniela Katzenberger.

5. Daniela Katzenberger ist authentisch

Man muss Daniela Katzenberger nicht mögen, aber eines muss man ihr lassen: Sie ist authentisch. Keine Minute bekamen die Zuschauer bei ihrer Live-Hochzeit das Gefühl, als Störenfriede dabei zu sein. Die Katzenberger verkaufte ihre Hochzeit so charmant, dass selbst zuhause das ein oder andere Tränchen verdrückt wurde. 

Katzenberger: Adelstrauung? Deutschland feiert die Katzenhochzeit!
Daniela Katzenberger

So sieht es also aus, wenn Reality-TV-Star Daniela Katzenberger heiratet. Die Blondine hatte sich eine "echte Cinderella-Hochzeit" gewünscht - und im Märchen darf es durchaus mal kitschig zugehen. Der Weg zur Kapelle auf dem Petersberg im Rheinland war mit pinkem Glitzerteppich ausgelegt. Die 29-Jährige trug eine schulterfreie Robe. Die war elf Kilo schwer und mit 20.000 Perlen bestickt. An Katzenbergers Seite: ihre Schwester Jenny und ihr Stiefvater Peter Klein.


mai