HOME

"Grill den Henssler": Verona Pooth wirft den Mixer an, doch Christian Rach schmeckt's nicht

Kann Verona Pooth Quarkbällchen? In der Vox-Show "Grill den Henssler" trat sie zusammen mit Ross Antony und Prince Damien gegen den TV-Koch an. Doch beim alles entscheidenden Dessert versagte sie.

Verona Pooth bereitet bei "Grill den Henssler" Quarkbällchen zu.

Verona Pooth bereitet bei "Grill den Henssler" Quarkbällchen zu.

MG RTL D

Verona Pooth hat geübt. "Ich hab es zu Hause einmal ausprobiert und das hat einigermaßen gut geklappt", sagte die 52-Jährige in der TV-Show "Grill den Henssler". Sie war für das Dessert zuständig: Quarkbällchen mit Blaubeerkompott. Voller Eifer machte sich Pooth in der alles entscheidenden Runde ans Werk, warf den Mixer an und formte Bällchen. Doch Juror Christian Rach hatte trotzdem was zu meckern.

Pooth trat zusammen mit den beiden ehemaligen Dschungelkönigen Ross Antony und Prince Damien gegen Steffen Henssler an. Der TV-Koch gab zu: "Ich weiß nicht, wann ich zum letzten Mal in irgendeiner Form Quarkbällchen gemacht habe.“ Entsprechend unförmig sah sein Ergebnis aus. Statt runder Kugeln ähnelten seine Quarbällchen eher Nocken. Ganz im Gegensatz dazu: Die nahezu perfekten Bällchen von Pooth.

Christian Rach kritisiert Verona Pooth

Doch was sagen die Juroren Christian Rach, Mirja Boes und Reiner Calmund  zu den Desserts? "Es ist beides gut", lobte Calmund. "Es schmeckt sehr gut", sagte Boes. Doch der ehemalige Restauranttester Rach störte sich an der Machart von Pooths Bällchen. Sie hatte ihr Dessert in heißem Fett frittiert. "Wenn ich das esse, liegt es wie ein Stein im Magen", kritisierte Rach. Die Quarkbällchen von Henssler hingegen seien in einem Sud gekocht worden. Das sei sehr viel raffinierter. Rachs Wertung: Pooths Teller erhielt nur vier Punkte, während der von Henssler sieben bekam. Seine Punkte gaben den Ausschlag: Am Ende siegte das Dessert von Henssler mit 23 zu 20 Zählern.

Photoshop-Panne: In diesem Bild von Verona Pooth fehlt ein kleiner, aber wichtiger Körperteil

"Damit kann man ja Scheiben einwerfen", lästerte TV-Koch Steffen Henssler über die Quarkbällchen von Pooth. Doch Moderatorin Laura Wontorra nahm die Werbeikone in Schutz: "Ich finde, deine sahen viel besser aus." Das traf übrigens auch für Pooths Outfit zu. Während Henssler in einer weißen Schürze kochte, servierte Pooth ihr Gericht in einem gelben Minikleid. Doch dafür gab es leider keine Punkte.

Die ganze Folge von "Grill den Henssler" können Sie bei TVNow sehen

mai