HOME

Khloé Kardashian: Fremdgeh-Gerüchte um Tristan Thompson

Hat sich Tristan Thompson einen unverzeihlichen Fehltritt geleistet? Er soll mit der besten Freundin von Kylie Jenner fremdgegangen sein.

Hat Khloé Kardashian ihren Freund Tristan Thompson endgültig abgeschossen?

Hat Khloé Kardashian ihren Freund Tristan Thompson endgültig abgeschossen?

Die Beziehung zwischen Khloé Kardashian (34) und dem Vater ihres Kindes, Basketball-Star Tristan Thompson (27), beherrscht schon seit einiger Zeit die Medien. Doch nun soll sich der 27-jährige Sportler einen Fehltritt erlaubt haben, der wohl unverzeihlich wäre. Wie die US-Seite "TMZ" berichtet, soll er Khloé betrogen haben, doch nicht mit irgendjemandem. Bei dem Seitensprung soll es sich ausgerechnet um Jordyn Woods (21) handeln, die beste Freundin von Khloes Halbschwester Kylie Jenner (21).

Damit dürfte auch für dicke Luft zwischen Kylie und Jordyn gesorgt sein, sollten die Gerüchte der Wahrheit entsprechen. Was die Sachlage noch verzwickter macht: Laut der britischen "Daily Mail" schrieb Thompson in einem Twitter-Post als Reaktion auf die Berichte die zwei Worte "Fake News" in Großbuchstaben. Wenig später soll er die Nachricht aber schon wieder gelöscht haben - und tatsächlich ist davon keine Spur mehr auf seinem Twitter-Account zu sehen. Waren die News also doch nicht so fake?

Khloé jedenfalls habe bereits die Reißleine gezogen und Tristan vor die Tür gesetzt, heißt es. Sie habe "endgültig genug", will "TMZ" aus ihrem Umfeld erfahren haben.

SpotOnNews