VG-Wort Pixel

Anna Wilken "Lasse mich nicht länger einschüchtern": GNTM-Model verklagt Oliver Pocher

Anna Adamyan
Anna Adamyan, 26, wurde 2014 unter ihrem Mädchennamen Anna Wilken durch die Teilnahme an der Castingshow "Germany's next Topmodel" bekannt.
© Gerald Matzka / DPA
Genug ist genug: Nach wiederholten Anfeindungen vonseiten Oliver Pochers hat die Influencerin Anna Wilken den Comedian verklagt. Pocher hatte ihr unterstellt, sie würde Profit aus ihrer Fehlgeburt ziehen.

Oliver Pocher fällt schon seit Längerem mit Attacken auf Influencer-Szene auf. In seinen Instagram-Videos und Postings kritisiert er unter anderem, dass viele Influencerinnen und Influencer ihr Privatleben vermarkten.

Auch das 2014 aus der Castingshow "Germany's next Topmodel" bekannt gewordene Model Anna Wilken war wiederholt Ziel seiner Angriffe. Doch Anfang Oktober überspannte Pocher den Bogen. "Wenn du aus deiner Fehlgeburt noch einen Rabattcode machst, ist der Tiefpunkt erreicht …", schrieb Pocher in einer Insta-Story zu einem Beitrag der 26-Jährigen, in dem sie Werbung für die Schmuckmarke Pandora machte.

Anna Wilken ist mit dem FC-Profi Sargis Adamyan verheiratet

Wilken, die seit ihrer Hochzeit dem beim 1. FC Köln unter Vertrag stehenden Fußballprofi Sargis Adamyan offiziell Anna Adamyan heißt, hatte Ende 2021 eine Fehlgeburt erlitten und dies Anfang Dezember ihren Fans mitgeteilt. Zehn Monate später schrieb sie auf dem von Pocher zitierten Instagram-Posting: "Langsam aber sicher geht es bergauf mit mir. Ich fühle mich endlich wieder besser und bin vor allem ich selbst – endlich wieder."

Mit den Worten bezog sich Wilken auf ihre Genesung nach einer Grippe, nicht auf die Fehlgeburt. Zwar löschte Pocher kurz darauf seinen gehässigen Post, doch da war der Hass schon in der Welt: Die Influencerin bekam unzählige Beschimpfungen, die sie auf Instagram teilte.

Für Wilken war damit eine Grenze überschritten: In ihrer Insta-Story teilte sie am Samstagabend mit, rechtliche Schritte einleiten zu wollen. "Ich habe lange mit mir gerungen und mich letztendlich dazu entschieden Rückgrat zu zeigen, denn das habe ich im letzten Jahr nicht getan und es bis heute bereut", schrieb Adamyan. In ihrem Beitrag nannte sie Pocher nicht namentlich, sprach nur von "besagtem Komiker". Der habe bereits im vergangenen Jahr ihre "Freude zu der Bekanntgabe meiner Schwangerschaft ins Lächerliche" gezogen. "Er macht weder Halt vor Freude noch vor Trauer." Sie wolle sich nicht länger einschüchtern lassen.

Anna Wilken: "Lasse mich nicht länger einschüchtern": GNTM-Model verklagt Oliver Pocher
© www.instagram.com/annaadamyan/

Oliver Pochers Häme

Anna Wilken verdient via Instagram Geld durch Werbung und Marketing. Sie nutzt ihre Prominenz aber auch, um ihre 500.000 Follower auf die Krankheit Endometriose aufmerksam zu machen. Sie leidet selbst darunter und hat deswegen Probleme, schwanger zu werden. In den sozialen Medien geht sie sehr offen mit ihrer Krankheit um - und hat auch über ihren Aufenthalt in einer Kinderwunschklinik berichtet. 

Ihre Fans wurden Zeuge der großen Freude, die sich über ihre Schwangerschaft empfand. Und der tiefen Trauer, die der Verlust ihres Kinders bei ihr ausgelöst hat. 

Zu all dem Schmerz musste sie sich auch noch die Häme Pochers in den sozialen Medien gefallen lassen. Doch bei Wilken ist nun der Punkt erreicht, wo sie sich wehrt. Zu dem Vorwurf Pochers sagte Wilken bereits vor zwei Wochen klare Worte: "Meine Fehlgeburt ist ein 3/4 Jahr her und steht nie in Verbindung mit Werbung."

Verwendete Quellewww.instagram.com/annaadamyan/, "DasDing.de"

Mehr zum Thema

Newsticker