HOME

Tom Jones und Co.: Diese Väter scheren sich nicht um ihre Kinder

Tom Jones' obdachloser Sohn sorgt für Schlagzeilen. Doch es gibt auch andere Promi-Väter, denen ihre Kinder nicht wichtig zu sein scheinen.

Das Kind eines Prominenten zu sein, ist sicher nicht immer leicht. Vor allem für uneheliche Kinder ist die Beziehung zu dem berühmten Elternteil oft eine schwierige. Immer wieder gibt es Berichte über Frauen und Männer, die aus Affären ihrer Mütter mit berühmten Persönlichkeiten entstanden sind und die hoffnungslos um die Aufmerksamkeit ihrer Väter kämpfen. Diese Promi-Väter haben wenig bis gar keinen Kontakt zu ihren ungeliebten Kindern!

Tom Jones

Aktuellstes Beispiel ist Tom Jones (77, "Sexbomb"). Dessen unehelicher Sohn Jonathan Berkery (29) soll laut eines Berichts der britischen "Daily Mail" als Obdachloser in New Jersey leben. Er schlafe dort in einer Obdachlosenunterkunft und verdiene sich mit Minijobs und als Straßenmusiker Geld zum Überleben.

Berkery stammt aus einer kurzen Affäre von Tom Jones im Jahr 1987 mit dem US-Model Katherine Berkery. Sie war damals 24 Jahre alt. Der Sänger hatte die Vaterschaft zunächst abgestritten, erst ein gerichtlich angeordneter DNA-Test brachte 1989 Klarheit. Bis zum 18. Geburtstag von Jonathan zahlte Jones rund 1.900 Euro Unterhalt im Monat. Im Jahr 2008 sagte der gebürtige Waliser in einem Interview schließlich, dass das Kind nicht geplant gewesen sei. Er sei hereingelegt worden.

Worte, die nicht spurlos an seinem Sohn vorbei gegangen sind. "Diese Aussage tat weh. Es war nicht meine Entscheidung, geboren zu werden [...]", so Jonathan Berkery zur "Mail on Sunday". Sein Promi-Vater habe nie den Kontakt gesucht. "Es gab nie eine Karte zum Geburtstag und zu Weihnachten oder einen Anruf. [...] Er will nichts mit mir zu tun haben", erklärte der heute 29-Jährige weiter und stellte gleichzeitig klar: "Ich will nichts von meinem Vater, nur seine Anerkennung."

Jackie Chan

Ganz ähnlich klingt die Geschichte von Jackie Chan (64) und seiner unehelichen Tochter Etta Ng Chok Lam (18). Anfang Mai tauchte auf YouTube ein Video auf, in dem die 18-Jährige zusammen mit ihrer Lebensgefährtin Andi Autumn behauptete, seit einem Monat obdachlos zu sein - "wegen homophober Eltern". Sie hätten sogar schon unter einer Brücke geschlafen. Niemand wolle ihnen helfen. "Aber alle verweisen uns nur an Obdachloseneinrichtungen, dabei wissen sie doch, dass man uns da trennen würde", berichtet Andi Autumn.

Etta stammt aus einer Affäre von Jackie Chan und der Schauspielerin und Ex-Miss-Asia Elaine Ng Yi Lei (44). Im Jahr 2015 hatte die heute 18-jährige gemeinsame Tochter der beiden ihren berühmten Vater als "Fremden" bezeichnet und gesagt, dass sie weit davon entfernt sei, ihm nach all den Jahren zu vergeben. "Er ist nicht mein Vater. Ich habe keine Gefühle für ihn. Er ist mein biologischer Vater, aber er ist nicht in meinem Leben", wird Etta zitiert.

Anthony Hopkins

Ein ebenfalls sehr angespanntes beziehungsweise wohl inzwischen gar kein Verhältnis mehr scheint zwischen Sir Anthony Hopkins (80) und seiner einzigen Tochter Abigail Hopkins (48) zu bestehen. Im Interview mit "RadioTimes" gestand der Hollywood-Star im Mai 2018, dass er seit 20 Jahren nicht mehr mit der heute 48-Jährigen gesprochen habe. Er interessiere sich einfach nicht für sie und es sei ihm sogar egal, ob er sie jemals wiedersehe.

Abigail Hopkins stammt aus Anthony Hopkins erster Ehe mit Petronella Barker. Das Paar trennte sich, als die gemeinsame Tochter vier Jahre alt war. Über die Jahre brach der sporadische Kontakt zwischen Vater und Tochter mehrmals vollständig ab, obwohl Abigail in den 90er Jahren sogar in zwei von Hopkins Filmen ("Shadowlands" und "Was vom Tage übrig blieb") mitspielte.

Liam Gallagher

Eine erfreuliche Wendung scheint hingegen die Beziehung zwischen Ex-Oasis-Sänger Liam Gallagher (45) und seiner unehelichen Tochter Molly Moorish genommen zu haben. Ende Mai besuchte die 21-Jährige ihren berühmten Papa backstage im London Stadium, wo Gallagher als Vorband für die Rolling Stones auftrat. Das erste Treffen seit 19 Jahren! Ein Bild von der Reunion posteten sowohl Vater als auch Tochter auf ihren Instagram-Kanälen. Molly Moorish stammt aus einer kurzen Liebelei mit Sängerin Lisa Moorish (46).

Zuvor verband die beiden nie mehr als eine regelmäßige Unterhaltszahlung. Im Februar sagte Gallagher dem "Mirror", er habe es nie geschafft, seine Tochter persönlich zu treffen. Schuld daran sei das schlechte Verhältnis zur Mutter.

SpotOnNews