VG-Wort Pixel

WM-Kracher Portugal gegen Spanien Journalistin, Model, Sängerin, Sex-Therapeutin: Das sind die Frauen der WM-Topstars

WM 2018 Pilar Rubio, Georgina Rodriguez, Shakira
Pilar Rubio, Georgina Rodriguez und Shakira (v.l.) drücken ihren Partnern bei der WM 2018 die Daumen. 
© Enrique de la Fuente/gtres / DPA / Picture Alliance
Portugal gegen Spanien, das heißt auch: Cristiano Ronaldo gegen Sergio Ramos. Klar, dass die meisten Augen auf die zwei Superstars gerichtet sein werden. Doch auch ihre Frauen liefern sich ein heißes Duell. 

Wenn am heutigen Freitagabend Portugal und Spanien bei der Fußball-WM in Russland aufeinander treffen, wird es nicht nur ein Duell zwischen dem amtierenden Europameister und dem Weltmeister von 2010. 

WM 2018: Spanien gegen Portugal heißt Ramos gegen Ronaldo

Es wird vermutlich auch ein direkter Zweikampf zwischen den exzentrischen Stars der Teams: Cristiano Ronaldo und Sergio Ramos. Bei Real Madrid sind die beiden Superstars Kollegen - doch wenn sie mit ihren Nationalteams gegeneinander antreten, dürfen sich die Zuschauer schon jetzt auf ein heißes Duell freuen. 

Aber wer drückt den Superstars und ihren Mitspielern eigentlich abseits des Platzes die Daumen? Fangen wir bei Ronaldo und Ramos an. Ronaldos Freundin Georgina Rodriguez dürfte sich heute Abend direkt in einer Zwickmühle befinden. Gut möglich, dass sie als Spanierin ein kleines bisschen für ihr Land mitfiebert, während ihr Freund auf dem Rasen versuchen wird, die Spanier zu besiegen. 

Ronaldo ist mit Model zusammen

Das Model und der 33-Jährige sind seit Ende 2016 zusammen. Fotos der beiden in Disneyland Paris bestätigten damals die Gerüchte um eine Beziehung. Die 24-Jährige hat in London Englisch studiert und später in einem Gucci-Geschäft in Madrid gearbeitet. Zu der Zeit lernte sie den Fußballer kennen. Heute konzentriert sich Rodriguez nur noch aufs Modeln. Mit über fünf Millionen Instagram-Followern gehört Rodriguez zu den beliebtesten Spielerfrauen im Netz. 

Im November vergangenen Jahres brachte sie die erste gemeinsame Tochter mit Ronaldo, Alana Martina, zur Welt. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Pilar Rubio wird hingegen Sergio Ramos und seinen Mitspielern die Daumen drücken. Die 40-jährige Journalistin ist seit 2012 mit dem Verteidiger von Real Madrid zusammen, das Paar hat drei gemeinsame Kinder. Dass sie längst verheiratet sind, wurde oft spekuliert, von Rubio und Ramos aber bislang nicht bestätigt. 

Auf Instagram hat Rubio über zwei Millionen Abonnenten. Regelmäßig hält sie ihre Follower mit Familienfotos oder sexy Selfies auf dem Laufenden.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die anderen Spielerfrauen

Die bekannteste Spielerfrau der Weltmeisterschaft dürfte allerdings Popstar Shakira sein. Ihr Mann, FC-Barcelona-Star Gerard Pique, gehört zu den absoluten Routiniers im Kader. 

Dass die 41-jährige Kolumbianerin ihrem Mann von den Rängen aus unterstützt, ist allerdings fraglich, schließlich ist Shakira gerade auf Welttournee. In den nächsten Wochen stehen unter anderem Konzerte in München, Mailand, Zürich, Lissabon und Barcelona an. 

Sex-Therapeutin rät zur Selbstbefriedigung

Für eine besonders interessante Geschichte sorgte zuletzt Vera Ribeiro, die Frau von Portugals Torhüter Rui Patricio. Ribeiro ist studierte Psychologin und hat sich in den vergangenen Jahren auf das Thema Sex spezialisiert. Und sie glaubt an ein ganz spezielles Erfolgsrezept der Kicker: Masturbation. In ihrem eigenen Buch schreibt die Expertin: "Von Abstinenz kann nichts Positives kommen." 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Da die Spielerfrauen aber wohl kaum für ein nächtliches Schäferstündchen in die Trainingslager ihrer Männer reisen dürfen, müssen diese sich also um sich selbst kümmern. "Fußballspieler sollten vor den Spielen nicht auf Sex verzichten", sagte Ribeiro erst kürzlich im portugiesischen Fernsehen. 

Wer ihren Rat angenommen hat, wird sich womöglich schon heute Abend auf dem Platz zeigen. 

Robbie Williams steht im roten Jackett mit Leo-Print auf der Bühne und hält seinen Mittelfinger in die Kamera
ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker