VG-Wort Pixel

Comeback nach Schwangerschaft Keine ist so heiß wie Mama Mila Kunis


Burger, Pasta, Eiscreme - das alles hat Mila Kunis während ihrer Schwangerschaft genossen. Nur vier Monate nach der Geburt meldet sich die Schauspielerin nun mit Traummaßen zurück.

Während ihrer Schwangerschaft ließ es Schauspielerin Mila Kunis extrem entspannt angehen. Während andere Promis auch noch mit Babykugel trainieren oder akribisch auf die Ernährung achten, sah man die 31-Jährige meist in legerer Freizeit-Kleidung am Strand oder beim Bummel durch Los Angeles. Kunis zeigte sich oft ungeschminkt und unfrisiert, verdrückte Burger, Pasta und Eis.

Nun, vier Monate nach der Geburt ihrer Tochter Wyatt Isabelle, ist die Schauspielerin zurück im Rampenlicht. In Los Angeles besuchte sie die Premiere ihres neuen Films "Jupiter Ascending". Kunis spielt in dem Actionfilm an der Seite von Oscar-Anwärter Eddie Redmayne und "Sexiest Man Alive" Channing Tatum. Doch nicht ihre Kollegen, sondern allein Kunis stand bei der Filmpremiere im Mittelpunkt. Im schwarzen Bustierkleid und mit atemberaubenden Dekolleté zog sie alle Blicke auf sich. Die Babypfunde schienen wie weggezaubert.

Die Lässigkeit ihrer Schwangerschaft hat Kunis gegen harte Disziplin eingetauscht. Dass die Schauspielerin nicht nur entspannt, sondern auch ausgesprochen ehrgeizig ist, bewies sie bereits beim Film "Black Swan". Mit dem Ballett-Thriller feierte Kunis 2010 ihren Durchbruch in Hollywood. Um perfekt in Form zu kommen und glaubwürdig eine Ballerina darstellen zu können, schuftete sie sieben Monate täglich vier Stunden mit einem Balletttrainer. Auch beim Essen musste sich Kunis extrem zurückhalten. Sechs Monate lang nahm sie täglich nur 1200 Kalorien zu sich. Innerhalb von fünf Monaten verlor Kunis so fast zehn Kilo.

Heimliche Hochzeit mit Ashton Kutcher?

Zwischen der Geburt von Tochter Wyatt Isabelle und ihrem Auftritt in Los Angeles liegen sogar nur vier Monate. Wie sie es geschafft hat so schnell wieder in Form zu kommen, verriet Kunis nicht. Auch bei einem anderen Thema gibt sich die 31-Jährige zurückhaltend: einer angeblichen Hochzeit mit Schauspieler Ashton Kutcher. US-Moderatorin Ellen DeGeneres fragte Kunis in ihrer Sendung am Dienstag, ob sie bereits verheiratet sei - doch Kunis drückte sich vor der Antwort: "Ich weiß es nicht, ich weiß es nicht", sagte sie lachend und zuckte mit den Schultern. Auch ein Foto, das Kutcher Anfang Januar bei Facebook geteilte hatte, kommentierte sie nicht ernsthaft. Auf dem Bild hieß es: "Frohes, neues Jahr. Die Kutchers". Es gebe viele Kutchers, sagte Kunis. Wäre ja auch zu schade, wenn diese Frau gar keine Geheimnisse mehr hätte.

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker