HOME

Super Bowl: Unfassbar schlecht oder genial gut? So klingt Lady Gaga live

Live singen - das ist so eine Sache. Lady Gaga hatte beim Super Bowl den Mut dazu. In einem Video wurde jetzt ihre Stimme isoliert, sodass sie ohne Musik zu hören ist. Das Ergebnis ist unglaublich.

Lady Gaga Super Bowl

Lady Gaga nutzte die Halbzeit-Pause während des Super Bowls sehr traditionell und gab ein Medley ihrer größten Hits zum besten. 

Madonna, Bruno Mars, Katy Perry: Die Liste der Stars, die in der Halbzeitshow des Super Bowl aufgetreten sind, ist lang. In diesem Jahr begeisterte Lady Gaga die Zuschauer im Stadion in Houston und die Millionen zuhause vor dem Fernseher. Dabei stand sie vor einer großen Herausforderung: Lady Gaga absolvierte große Teile ihres Auftritts live ohne Playback. 

In einem Video auf Youtube isolierte ein polnischer Fan die Tonspur von Gagas Mikrofon. Darauf ist nur noch die Stimme der Sängerin ohne Musik zu hören. Die spannende Frage: Wie gut hört sich die Stimme von Lady Gaga wirklich an? Singt Gaga unfassbar schlecht oder genial gut?

Lady Gaga springt ins Stadion

Das Video beginnt mit der Sequenz, in der Lady Gaga "This Land Is Your Land" singt. Ihr Stimme klingt klar und präzise. Das verwundert jedoch nicht, da dieser Teil der Show, bei der Gaga zu sehen ist, wie sie ins Stadion springt, voraufgezeichnet war - also nicht live. 

Doch dann gilt es: Gaga singt unter anderem "Edge of Glory", "Pokerface", "Born This Way" und "Telephone", hat dabei mehrere Kostümwechsel zu bewältigen, schwebt an einem Seil übers Publikum und muss tanzen. Ein Kraftakt. Doch die 30-Jährige meistert die Herausforderung mit Bravour.

Die Tonspur beweist Gagas Leistung

Wie die Tonspur beweist, trifft Gaga fast jeden Ton. Lediglich bei "Telephone" wackelt ihre Stimme etwas. Doch alles in allem ist ihre Leistung beeindruckend. Über 260.000 Nutzer haben das Video auf Youtube bereits angeschaut. In Kommentaren überschlagen sich viele Fans vor Begeisterung. "Sie beweist, dass sie die wahre Queen of Pop ist", heißt es zum Beispiel. 

Auch bei der Grammy-Verleihung stellte Gaga in der vergangenen Woche ihre Gesangsqualitäten unter Beweis. Zusammen mit Metallica-Sänger James Hetfield begeisterte sie die Zuschauer mit der Metal-Nummer "Moth Into Flame". Ein Ohren- und Augenschmaus.

Kaum Trump-Protest: War Lady Gaga beim Super Bowl zu zahm?
Lady Gaga Super Bowl

Mehr davon, bitte: Ihren Toleranz-Hit "Born This Way" schmetterte Lady Gaga gemeinsam mit Tänzerinnen und Tänzern jeglicher Hautfarbe und sexueller Orientierung. Doch ansonsten...


mai