HOME

Truppenabzug aus Syrien

"Wir sind nicht länger die Angeschmierten" – so lässt Trump sich im Irak wie ein Superstar feiern

Es ist das erste Mal, dass Donald Trump US-Soldaten im Ausland besucht. Auf Twitter veröffentlicht er ein Video, das ihn als umjubelten Präsidenten zeigt – inklusive einer gehörigen Portion amerikanischem Patriotismus. Dabei widerspricht Trump sich in seiner Rede vor den Soldaten wiederholt selbst. 

Eine Familie flüchtet nach russischen Luftangriffen in der Region Idlib im Nordwesten Syriens
Fragen und Antworten

Offensive in Idlib

Steht die letzte und blutigste Schlacht des Syrienkrieges bevor?

Belgische Schäferhunde sind bei Armee-Einheiten sehr beliebt. Die Tiere lassen sich gut abrichten und gelten als zuverlässig.

Syrienkrieg

Schäferhund beißt IS-Kämpfer tot und rettet sechs Soldaten so das Leben

Raqqa liegt in Trümmern. Wie finden die Menschen wieder in den Alltag?
stern-Reportage

Syrienkrieg

Erst kam der IS, dann die Bomben: Die Überlebenden von Raqqa

Krieg in Syrien

Ein Blick in die IS-Hauptstadt: Leeres Rakka

Kampfpanzer vom Typ T-90 rollen über das Übungsgelände.

Army 2017 Messe

Vom Syrienkrieg direkt ins Verkaufsregal - Putins großer Waffenbasar

Von Gernot Kramper

Krieg in Syrien

Mann überlebt Giftgas-Angriff - dank eines Tipps aus dem Fernsehen

US-Luftangriff

Video zeigt Abschuss der Tomahawk-Raketen auf syrischen Militärflughafen

Die siebenjährige Bana al-Abed twittert aus dem Krieg in Syrien

Siebenjährige twittert aus Aleppo

"Ich habe Angst, heute Nacht zu sterben"

Von Stephanie Beisch

Kinder in Syrien

Diese Bilder sind ein stummer Hilfeschrei

Von Marc Drewello
Der Blick leer, der kleine Körper von Blut und Staub bedeckt - Omran ist der Schock anzumerken

Verletzter Junge in Aleppo

Die Schrecken des Krieges in einem Bild

Syrien-Konferenz mit

Konferenz in München

Feuerpause in Syrien binnen einer Woche?

Dmitri Medwedew warnt vor Einsatz von Bodentruppen in Syrien

Streit wegen Syrienkrieg

Medwedew warnt bei Einsatz von Bodentruppen vor "Weltkrieg"

Syrisches Mädchen im Bus

Syrienkrieg

50.000 Menschen fliehen aus Aleppo, 300.000 harren aus

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan drohte Russlands Präsident mit dem Ende der türkisch-russischen Freundschaft.

Luftangriffe auf Syrien

Erdogan warnt Putin: "Angriff auf die Türkei ist ein Angriff auf die Nato"

Das könnte sie auch interessieren

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.