HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 22937 Moritz Hofmann

Hundezähne kann man ja nicht putzen. Kann ich als Halter trotzdem etwas dafür tun?

Antworten (5)
hphersel
gib Deinem Hund immer wieder etwas, an dem er richtig beißen und kauen kann (und muss) - dadurch werden die Zähne gefstigt, das Zahnfleisch massiert und die Zähne bleiben stark und gesund. Im Tiernahrungsshop gibt es teilweise sogar spezielle Zahnpflegeleckerli. Die finde ich persönlich zwar preislich etwas übertrieben, aber wenn Du Dir die Konsistenz dieser Dinger ansiehst, dann weisst Du, was Du Deinem Hund für seine Zahnpflege geben kannst...
Mirco Brandt
Zum einen gibt es Leckerlis, die gegen Zahnstein helfen, auch einfache Kauknochen sind da ganz effektiv. Außerdem kannst du ihn im Spiel in ein Handtuch beißen lassen und das ein wenig hin und her reißen. Wenns ihm weh tut, wird er schon losöassen also keine Angst.
Samuel Pfeiffer
Es gibt spezielle Kauknochen, die die Zähne pflegen. Würde ich auf jeden Fall empfehlen. Mein Hund bekommt zum Beispiel mindesten ein mal die Woche einen solchen Kauknochen. Die sind zwar ein wenig teurer, aber dafür sitzt mein Hund (ein Jack Russel Terrier) schon eine Weile daran.
Bernhard Hofmann
doch, auch die zähne von hunden kann man putzen. wenn man schon im welpenalter damit anfängt, ist es auch später kein drama mehr. dafür gibt es verschiedene bürsten oder fingerlinge sowie plaque-lösende zahnpasta. darüber hinaus solltest du darauf achten, dass dein hund gut zu kauen hat und so auch seine zähne pflegen kann.