Schließen
Menü
Gast

ist die staatlichen Krankenhaueser kostenlos

Frage Nummer 3000116337

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (20)
Kakman
Nein.
elfigy
Es kommt darauf an in welchem Land. In Deutschland zahlt alles die Krankenkasse, bzw. das Amt.
Opal_V2
Ich fass es nicht. Ja klar, hier hängen Brathänchen und Wassermelonen jeden Tag neu frisch am Baum, Deutschland ist ein Schlaraffenland, hier gibt es alles umsonst, brauchst nur ein bischen beidseitig bedrucktes Papier zum Tauschen aber auch das gibt es beim Amt für Lulu. Wow
StechusKaktus
Ja, natürlich!
Die Gebäude haben freundliche Menschen hergeschenkt, die ganzen Apparate ebenfalls.
Die Ärzte und Schwestern arbeiten alle ehrenamtlich und werden selbstverständlich nicht bezahlt. Daher bekommen viele Ärzte auch ganz viele Geschenke von den Patienten: Selbst gebackene Plätzchen, teure Weine und so. Das reicht denen vollkommen!
Deswegen werden alle Leistungen dort kostenlos abgegeben.

Jeder kann kommen und wird behandelt, ohne dass irgend jemand jemals dafür bezahlen muss.
Genau so, wie Elfigy es beschrieben hat.
Opal_V2
elfi, die Gute!
Musca
Kann man nicht einfach mal stolz darauf sein, in einem Land zu leben, in dem zumindest die Notfallmedizin kostenfrei ist ?
Wenn ich nach einer Flugreise nach Nordtschibutti auf einer Extrem-Mountainbike-Tour mein Knie aufgeschürft habe, eine Sepsis droht, kein Problem.
Schutzbrief für zwölfachtundneunzig im Jahr, schon kommt der Helikopter, anschließend der ADAC-Jet, welcher mich nach hause in gute medizinische Versorgung bringt.
Aber nicht jeder hat die 12,98.
rayer
@Stechus
Du hast ja letztens mal rausgehauen, mich heiratest Du nicht. Wie wäre es denn mit Opal? Das passt, beide primitiv und dämlich, eine super Ehe.
Opal_V2
Diese Frage wie auch die anderen sind wohl nicht auf einen Notfall bezogen. Aber ihr Gutmenschen habt ja immer was dagegen wenn es mal, na gut in diesem Fall übertrieben, dargestellt wird.

Aber so ist es doch, da könnt auch ihr nicht die Augen vor verschließen, Aufenthaltserlaubnis nach Urkundenfälschung verlängern, Frau im Kirchenasyl mit folgendem Baby Asyl beantragen. Hallo, auch ihr könnt da einen Zusammenhang erkennen. Aber es ist ja einfacher gesagt das Opal dämlich ist. Nun gut.
rayer
Primitiv und dämlich. Da leg ich Wert drauf.
Opal_V2
rayer, du bist eine arme Kreatur.

Nichtssagend, nur oberflächliche Antworten ohne irgendeinen verwertbaren Inhalt, einfach schäbig und ja auch noch elendig peinlich.
Opal_V2
So war rayers Geburt wirklich, schonungslos in Bilder festgehalten.
Musca
Was glaubt ihr eigentlich, in welcher Welt wir leben ?
Als ich geboren wurde, 1957, betrug die Weltbevölkerung ca. die Hälfte, etwa 3,5 Milliarden Menschen.
Inzwischen haben wir uns verdoppelt.
Jetzt fangen wir an nachzudenken über Plastiktüten, über selbstfahrende Autos, Stickoxyde in Stuttgart an der Kreuzung von Onkel Otto.
Das ist alles Mumpitz, und viel zu spät.
Es wird in den nächsten Jahrzehnten massive Völkerwanderungen geben, verursacht durch Hunger, Überflutungen, durch Katastrophen aller Art.
Aber Nein, nachdem wir erstmal Kernkraftgegner in den 70-80ern als Terroristen abstempelten, bilden wir heute eine Allianz gegen Windkraft, gegen Hochspannungsleitungen, gegen unterirdische Leitungen.
Als Besitzer eines 5-Liter SUV hingegen steht man doch schon ganz anders da.
Und da ist beim besten Willen kein Platz mehr für irgendwelche Fremde, noch dazu wenn sie unser Sozial- oder Gesundheitssystem in Anspruch nehmen wollen.
l.lovegood
Wirklich kostenlos ist eine Behandlung oder ein Krankenhausaufenthalt natürlich nicht. Wenn man genauer darüber nachdenkt, ist das auch ganz logisch. Die Ärzte, die Pfleger, die Leute in der Verwaltung, im Labor, das Reinigungspersonal und alle anderen wollen natürlich auch für ihre Arbeit bezahlt werden. Dazu kommt, dass Medikamente und Behandlungen auch Geld kosten.

Dass man im Krankenhaus in Deutschland und in Österreich dennoch nicht direkt zahlt, liegt daran, dass man in eine Krankenkasse einzahlt. Aus dieser "Kasse" wird dann im Krankheitsfall Geld genommen, das an das Krankenhaus und sein Personal gezahlt wird.
elfigy
Und wir holen sogar kranke und verletzte Kinder aus fernen Ländern zu uns, die nie in unser System gezahlt haben.
Dafür arbeiten sehr viele Menschen ehrenamtlich zusammen. Sie nehmen Urlaub und fahren die Kinder vom Flughafen in die Kliniken in ganz Deutschland. Der Flughafen Düsseldorf trägt seinen Teil bei. Die Ärzte und Kliniken behandeln die Kinder kostenlos. Vor zwei Wochen kam eine Maschine mit 86 Kindern im Alter zwischen 5 und 15 Jahren aus Kabul.
Mitglieder meiner Familie machen da mit und ich bin stolz drauf.
Neben den hauptamtlichen gibt es tausende ehrenamtliche Rettungskräfte. In den Krankenhäusern gibt es Besuchsdienste von ehrenamtlichen und ambulant gibt es zigtausend Ehrenamtliche in Beratungsstellen und Hilfe in Notfällen bei verschiedenen Organisationen. Da mache ich mit und ich bin stolz drauf.
All diese Menschen sind Teil unseres Gesundheits- und Sozialsystems. Sie tun es nicht für Geld, sie tun es in ihrer Freizeit. Das sind alles Menschen, die nicht fragen, woher kommst du und hast du auch was eingezahlt?
Und auf unser Sozialsystem bin ich auch stolz, wenngleich es viel zu verbessern gibt.
Es gibt nicht nur den hässlichen Teil unserer Gesellschaft. Auch wenn einige hier fleissig darstellen, wie beschränkt, empathielos und verroht sie sind, so daß man denken könnte, sie wären viele. Sie sind nur laut und bestrebt sich mitzuteilen. Sie sind nur eine kleine Minderheit.
Daran wollte ich nur mal erinnern.
Lempel
elfigy,
du bist würdelos und widerlich.

Hier wurde die Frage gestellt, ob die staatlichen Krankenhäuser kostenlos sind.
Und du nimmst es wieder einmal zum Anlass, dich selbst zu beweihräuchern.

Wirkliche ehrenamtlichen Helfer machen ihre Arbeit, um zu helfen, und nicht – wie du – hier um Anerkennung winseln und hoffen, mit Applaus überschüttet zu werden.

Du gehörst zu jenen, die nur laut und bestrebt sind, sich mitzuteilen.
primusinterpares
Ergänzung. Auffällig an den widerlichen Hasspostern ist, dass sie selbst ein verpfuschtes Leben haben.
Entweder saufen und/oder Drogen konsumieren und ein Dasein am Rande der Gesellschaft fristen. Dann im Internet groß rumplärren, da werden sie dann auch von Leuten wahrgenommen, für die sie in der Realität unsichtbar sind. Ich frage mich oft, ob es das ist, was z.B. einen Opal oder Kakman antreibt. Teil einer für sie sonst unerreichbaren Gesellschaft zu sein - wenigstens virtuell.
primusinterpares
Die Ergänzung war zu Elfigys Post. Ich finde es gut, dass sie daran erinnert, dass diese WC kein Spiegel unserer Gesellschaft ist. Was ich zu Opal und Kakman schrieb, gilt natürlich auch für Lempel, sogar ganz besonders.
Lempel
Und nun, primusinterpares, schreibe doch schnell noch, dass du ehrenamtlicher Kassenwart eures Kaninchenzuchtvereines bist, und von uns allen gebührlich bewundert werden willst.

Jubel! Ehre! Applaus! Wolle mer'n eroilosse?
Opal_V2
primus, die Tage noch unterwürfig eine Freundschaftsanfrage gestellt und heute wieder das alte Muster. Du bist auch einer von denen die einfach nur in der Masse mitschwimmen und das schreiben was die anderen gerne lesen wollen. Pfff

Du bist wie rayer, eine b̶e̶m̶i̶t̶e̶i̶d̶e̶n̶s̶w̶e̶r̶t̶e̶ Wurst.
Lempel
primusinterpares du fragst dich oft [Zitat]:
»Ich frage mich oft, ob es das ist, was z.B. einen Opal oder Kakman antreibt.«

Du fragst dich also oft, was diese Leute antreibt? Ist das der Grund, weshalb du nachts nicht schlafen kannst?

Hast du nichts, was dich selbst antreiben könnte, anstatt diese beiden Leute um Hilfe anzuflehen?

Diese WC scheint deine Welt zu sein und dann Aldi und sonst nichts.

Na ja, auch gut.