HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 974 Angelika Arnold

Normales oder elektronisches Schlagzeug?

Ich will mir jetzt mein eigenes Schlagzeug kaufen und kann auch schon ein bisschen spielen. Jetzt muss ich mich entscheiden, ob ich ein konventionelles oder ein elektronisches Schlagzeug will.
Antworten (10)
Anton Schmitt
Die Entscheidung ist ungefähr, wie bei einer Gitarre. Da musst du dich auch zwischen elektro und akustisch entscheiden. Ein elektronisches Schlagzeug bietet dir handfeste Vorteile. So kannst du auch dann noch problemlos spielen, wenn alle im Haus schlafen und man keinen Krach machen darf (man kann ja Kopfhörer anziehen).
Falcon030
Wenn Du nur allein spielst (und nicht gerade ein Haus oder sehr tolerante Nachbarn hast), hat das elektronische Schlagzeug Vorteile - Du kannst die Lautstärke regulieren, mit Kopfhörer spielen und bei Bedarf auch neue Sounds, z.B. von Drumcomputern, schnell und einfach verwenden.
Für das Spiel in einer Band sieht es etwas anders aus - je nach Musikstil "kommt" ein echtes Schlagzeug einfach besser, auch wenn das elekronische in Sachen Abnahme des Schlagzeugs (also Übertragung an eine Verstärkeranlage) deutlich einfacher zu handhaben ist.
Gehst Du in Richtung Rock/Punk o.Ä., wirst Du kaum um ein echtes Schlagzeug, eventuell ergänzt um ein paar Pads, herumkommen, machst Du Tanz- oder elektronische Musik, ist das elekronische Schlagzeug besser geeignet.
Achte aber auf jeden Fall darauf, wie gut sich die Pads eines elektronischen Schlagzeugs bespielen lassen - eine gewisse Qualität sollte da sein, damit Du nicht das Gefühl hast, auf einem Brett zu trommeln.
Probespielen ist Pflicht!
fischersphilippfischt
Jo, und du kannst viele Effekte oder Verzerrungen einstellen. Hall, die Akkustik einer Konzerthalle und so weiter... Allerdings klingt ein elektronisches Schlagzeug nicht ganz so klar und ist um einiges teurer. Vor allem der Verstärker geht ins Geld, wenn du etwas mit einiger Maßen akzeptabler Qualität.
Matthias_Schmidt
Ich denke es kommt da ganz auf das Budget an, ich würde eher ein gebrauchtes günstiges normales Schlagzeug kaufen als ein billiges E-Drum set. Denn vom Feeling her sind die billigen E-Drums nicht so prall. Dann lieber ein akustisches Set und dafür nur proben wenn man auch darf. Zum üben kann man ja sonst auch normale Übungspads auflegen. Wenn man allerdings viel Geld hat würde ich schon ein E-drum vorziehen aber nur wenn man wirklich viel dafür ausgeben möchte. Generell finde ich akustische Schlagzeuge aber immer besser vom Feeling her aber es stimmt schon was proben und Proberaum usw. angeht ist es schon machnmal sehr nervig. Hier ein Tipp der Ratgeber über E-drums auf www.Schlagzeug-aktuell.de
rrankewicz
Man sollte bedenken, dass man durchaus nicht alle elektronischen Schlagzeugsets problemlos zuhause spielen kann. DIe können nämlich allein durch das Schlaggeräusch ziemlich laut sein, gerade die billigen! Also beim Testen auch darauf achten!
Dorfdepp
machine, der Mann will nur helfen. Er liest eine 6 Jahre alte Frage und geht davon aus, dass Angelika sich noch nicht entschieden hat und die ganze Zeit auf diese Antwort gewartet hat. Das ist edel, logisch und nachvollziehbar.
BlueWolf
Beim E-Drum kaufen sollte man vor allem darauf achten, dass ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis vorliegt. Ein gutes E-Drum Set gibt es bereits für weniger als 200 € – wer aber hohe Anforderungen an die Soundqualität hat, muss deutlich mehr ausgeben. Im Übrigen sollten möglichst viele Sounds vorinstalliert sein und auch genügend Drumpads zur Verfügung stehen.
dschinn
@BlueWolf

Carsten, bist du das?
Mönsch.. so ein Zufall