VG-Wort Pixel

Vorbilder Diese Persönlichkeiten bewundern die Deutschen am meisten

Vorbilder: Diese Persönlichkeiten bewundern die Deutschen am meisten
Die Mehrheit der Deutschen hält Donald Trump nicht für bewundernswert – das ist wohl keine Überraschung. Sein Vorgänger als US-Präsident kommt besser an. Auch Arnold Schwarzenegger und die Queen halten die Deutschen für große Persönlichkeiten.

Würden die Deutschen sich einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin von Bundeskanzlerin Merkel wünschen, stünde das Ehepaar Barack und Michelle Obama wohl ganz oben auf der Wunschliste. Nun stehen die Obamas nicht zur Wahl in Deutschland, aber sie sind beide die beliebtesten Persönlichkeiten des Landes. Genau wie im Vorjahr führen Barack und Michelle Obama erneut die Beliebtheitsrangliste der "most admired people" an: Wie die Statista-Grafik zeigt, ist der ehemalige US-Präsident bei Männern die Nummer eins (17,5 Prozent); seine Ehefrau Michelle Obama beeindruckt die Frauen am stärksten (13,0 Prozent).

Für Männer ist gleich hinter Obama der Fußballtrainer des FC Liverpool, Jürgen Klopp, der zweite Held (10,5 Prozent). Seit jeher haben die Deutschen auch ein Faible für den Dalai Lama. 9,2 Prozent der Männer bewundern das Oberhaupt des tibetischen Buddhismus.

Michelle Obama schlägt Angela Merkel

Damit kommen wir zur Bundeskanzlerin. Auch wenn sie nicht auf Rang eins steht, nimmt sie doch mit elf Prozent souverän den zweiten Platz bei den weiblichen Persönlichkeiten ein. Die Deutschen mögen ihre Kanzlerin. Auch die britische Queen Elizabeth II. (10,3 Prozent) und die Tennisspielerin Steffi Graf (5,3 Prozent) beeindrucken die Deutschen nach wie vor. In die Top Five bei den Frauen schaffte es auch eine ganz junge Dame, die mit dem Segelschiff über den Atlantik zur UN schipperte und der Welt ihr mittlerweile berühmtes "How dare you" ("Wie könnt ihre es wagen") entgegen schleuderte. Die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg (4,4 Prozent) kommt in Deutschland gut an und reiht sich hinter Steffi Graf auf dem fünften Platz unter den Frauen ein.

Für die internationale Studie führte YouGov mehr als 45.000 Befragungen in 42 Ländern durch, darunter 2032 Befragte in Deutschland. In einer offenen Frage wurden zunächst die Personen ermittelt, die bewundert werden. Anschließend wurde daraus eine Liste der meistgenannten Personen erstellt, aus denen die Befragten in einem zweiten Durchlauf die Persönlichkeiten auswählen sollten, die sie am stärksten verehren.

Statista/tis

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker