HOME

Tarifeinigung im Berliner Nahverkehr

Berlin - Bei den Berliner Verkehrsbetrieben BVG ist der Tarifkonflikt gelöst. Die Gewerkschaft Verdi und der Kommunale Arbeitgeberverband einigten sich in der Nacht darauf, dass die Beschäftigten von Deutschlands größtem kommunalen Nahverkehrsunternehmen rückwirkend zum 1. Januar 8 Prozent mehr Geld bekommen, mindestens aber 350 Euro im Monat. Nach drei Warnstreiks sind damit weitere Arbeitsniederlegungen abgewendet..

Bus der BVG während eines Warnstreiks

Einigung in Tarifstreit bei Berliner Verkehrsbetrieben

Staus und volle S-Bahnen

BVG-Warnstreik bremst Berlin: Neuer Verhandlungstermin

Video

Warnstreik in der Hauptstadt

Ganztägiger Warnstreik bei Verkehrsbetrieben in Berlin

Warnstreik im Berliner Nahverkehr hat begonnen

Der "Gepard" macht seinem Namen keine Ehre - und sorgt auch sonst in Stuttgart hauptsächlich für verständnisloses Köpfeschütteln.

Steuergeldverschwendung

Millionen Euro für den schnellsten ungenutzten Bus Deutschlands

stern TV Logo
Eine Stadtbahn-Haltestelle in Hannover

Öffentlicher Nahverkehr

Hannover: Bus- und Bahnfahrscheine zu groß für Entwerter-Automaten

Der Image-Spot der Hamburger Hochbahn

"Hypebahn, Hypebahn"

Alpakas, Influencer und Scooter: So macht die Hamburger Hochbahn auf cool

NEON Logo
U-Bahn in München
Meinung

München

Frau von U-Bahnfahrer vergewaltigt: So peinlich versuchen die Verkehrsbetriebe, sie zu entschädigen

NEON Logo
adidas x BVG Sneakers

"Die Fahrschuhe, bitte!"

Die Berliner Verkehrsbetriebe machen jetzt Sneaker – und die tragen ein besonderes Detail

NEON Logo
2016 erreichten die Fahrgastzahlen im ÖPNV einen neuen Rekord: 10,18 Milliarden nutzen Bus und Bahn

Geplante Preiserhöhung

ÖPNV-Kunden müssen wohl bis zu 2,5 Prozent mehr zahlen

Paar flirtet in der Bahn

Kontaktbörse für Bus- und Bahnfahrer

"Wo ist die schöne Unbekannte aus der S4?"

Von Viktoria Meinholz
Schwarzfahren kostet 40 Euro? Das könnte schon bald nicht mehr stimmen: Die Verkehsminister wollen das Bußgeld für Schwarzfahrer erhöhen.

Verkehrsministerkonferenz

Schwarzfahrern droht deutlich höheres Bußgeld

Preisgekrönte Clips

Cannes kürt die besten Werbekampagnen

Öffentlicher Nahverkehr

Streiks legen die Hauptstadt lahm

Öffentlicher Nahverkehr

Streik legt Berlin lahm

Alkoholverbot Tag eins

Biertrinken im Bahnhof

U-Bahn-Bau in Köln

Verkehrsbetriebe gestehen Fehler ein

Nach Stadtarchiv-Einsturz

Kölner Verkehrsbetriebe räumen Fehler ein

Stadtarchiv-Einsturz in Köln

Oberbürgermeister kritisiert zum Jahrestag Verkehrsbetriebe

Pfusch beim U-Bahnbau in Köln

Personelle Konsequenzen

Einsturz des Stadtarchivs

Köln erwog Evakuierung von Teilen der Innenstadt

Kölner Stadtarchiv

"Er hatte null Chancen"