VG-Wort Pixel

Video Union will mit "Zukunftsteam" SPD und Grüne angreifen

Die Union will mit einem achtköpfigen sogenannten "Zukunftsteam" in die heiße Phase des Wahlkampfes starten und damit vor allem Druck auf die in Umfragen führende SPD ausüben. Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet stellte am Freitag in Berlin vier Frauen und vier Männer vor, die für CDU und CSU in der Endphase des Wahlkampfes die Themen Finanzen, Klima, Sicherheit, Familie und Kultur vertreten sollen. Damit solle die gesamte Breite der Union demonstriert werden, sagte Laschet. "Es geht jetzt um Inhalte. Es geht um eine Richtungsentscheidung der deutschen Politik, die am 26. September entschieden wird: Wachstum und Wohlstand, Stabilität, ausgeglichene Haushalte, innere und äußere Sicherheit und Klimaschutz mit dem Erhalt des sozialen Zusammenhalts und von Industriearbeitsplätzen in Deutschland." Die Bereiche Wirtschaft und Finanzen sollen von Friedrich Merz vertreten werden, der im Kampf um den CDU-Vorsitz gegen Laschet verloren hatte: "Wir halten fest an der Schuldenbremse. Wir wollen wieder ausgeglichene Haushalte. Wir wollen auch Zukunftschancen für die junge Generation mit ausgeglichenen Haushalten. Und wir stehen auch für einen stabilen Euro, für eine Wirtschafts- und Währungsunion, die sich an die Regeln hält. Nur beides geht zusammen. Eine wachsende Wirtschaft, Dynamik in der Volkswirtschaft und solide Staatsfinanzen. Dafür steht die Union. Dafür stehe ich auch ganz persönlich ein. Und dafür stehe ich im Team von Armin Laschet. Herzlichen Dank!" Der CDU/CSU-Fraktionsvize Andreas Jung soll sich um das Thema Klima und den klimaneutralen Umbau der Wirtschaft kümmern. Digital-Staatsministerin Dorothee Bär soll sich um das Thema Digitalisierung kümmern. Er freue sich zu sehen, welche weiteren Persönlichkeiten, denn die SPD aufzubieten habe, sagte Laschet. Hintergrund ist, dass die Sozialdemokraten ihren Wahlkampf ganz auf Vizekanzler Olaf Scholz wegen seiner guten Persönlichkeitswerte ausrichten. CDU und CSU sprechen dagegen von einer Richtungswahl, linke SPD-Politiker würden hinter Scholz bewusst versteckt.
Mehr
Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet stellte am Freitag in Berlin vier Frauen und vier Männer vor, die für CDU und CSU in der Endphase des Wahlkampfes die Themen Finanzen, Klima, Sicherheit, Familie und Kultur vertreten sollen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker