VG-Wort Pixel

Video aus Namibia Schock-Moment mit Gepard auf Safari-Tour – Raubtier versucht, in Wagen zu steigen

Teaserbild: Getty Images / Jason_YU
Sehen Sie im Video: Schock-Moment mit Gepard auf Safari-Tour – Raubtier versucht, in Wagen zu steigen.








Dieser haarsträubende Moment zeigt, wie ein Gepard gefährlich nah an eine Gruppe von Touristen kommt. Die 34-jährige Magdalena hält den faszinierenden Moment mit ihrem Handy fest. Gemeinsam mit anderen Touristen ist sie auf Safari in der Nähe der Stadt Windhoek in Namibia. Dort erlebt die Gruppe, wie Geparden gefüttert werden – wie in diesen Aufnahmen zu sehen. Der Gepard schleicht sich langsam an das Fahrzeug heran und springt plötzlich an einer Tür hoch.  Für die Tour-Guides scheint dies alles andere als gefährlich zu sein und so öffnen sie sogar kurzerhand die Autotür und geben dem Tier ein großes Stück Fleisch. So erlauben sie sich auch einen kleinen Spaß mit dem Wildtier, welches nicht gezähmt ist.
„Wenn du nicht miaust, dann bekommst du nicht dein Futter.“
Die Safari führt die Gruppe durch einen Park, in dem Geparden leben, die in der Wildnis keine Überlebenschancen hätten. Jeden zweiten Tag werden die Tiere von den Guides gefüttert und sind so an die vielen Touristen-Gruppen gewöhnt.  Für Magdalena habe sich die Situation sehr sicher angefühlt. „Es gab keinen Moment, an dem ich mich unsicher oder ängstlich gefühlt habe. Die Guides haben uns erklärt, was uns erwartet und wie sich die Geparden verhalten.“ – Magdalena Ryszkowska .
Solch eine nahe Begegnung ist laut den Tour-Guides nur mit Geparden möglich, da die Tiere mehr Angst vor uns Menschen haben und uns so eher meiden als attackieren würden. Für Magdalena und die anderen Touristen war diese Safari-Tour ein besonderes Erlebnis, welches sie so schnell wohl nicht mehr vergessen werden.
Mehr
Bei einer Safari-Tour in Namibia erlebt eine Gruppe Touristen einen Moment des Schreckens, als plötzlich ein Gepard versucht, auf den Wagen zu springen. 

Mehr zum Thema



Newsticker