HOME

Australien: Erschreckendes Foto: Gigantische Spinne verspeist ein ganzes Possum

Nichts für Spinnenphobiker: In Australien hat ein Mann fotografiert, wie eine Spinne ein Possum frisst. Offenbar handelt es sich um ein seltenes Naturschauspiel.

Dieses Bild sollten sich Menschen mit einer Spinnenphobie besser nicht anschauen – auch wenn es gerade um die Welt geht. Es zeigt, wie eine Spinne ein ganzes Possum verspeist. Den außergewöhnlichen Anblick hat ein Mann im australischen Bundesstaat Tasmanien festgehalten, seine Frau, Justine Latton, postete das Foto in einer Facebook-Gruppe. Seitdem wurde das Bild schon über 6000 Mal geteilt.

Bei der Spinne handelt es sich um eine Riesenkrabbenspinne, die auch unter ihrer englischen Bezeichnung "huntsman spider" bekannt ist. Sie kriecht eine Tür hinauf, in ihren Fängen hält sie das Possum. Justines Mann habe mit einem Freund die Tür in einer Hütte reparieren wollen, als er das Schauspiel bemerkte, erzählte sie dem Nachrichtenportal "Yahoo News Australia". "Mein Mann ist Ökologe, er macht Fotos von allem, was er interessant findet. Er war total verblüfft."

Spinne tötet Possum – selten, aber nicht unmöglich

Ob das Bild echt ist, lässt sich nicht endgültig feststellen. Einige User auf Facebook bezweifeln, dass sich der Vorfall so abgespielt habe. Experten aber halten das Aufeinandertreffen von Spinne und Possum zwar für außergewöhnlich, aber keineswegs für unmöglich. "Es ist mit Sicherheit denkbar, dass eine große Spinne ein kleines Wirbeltier wie das Baby-Possum auf dem Bild fressen könnte", sagte eine Entomologin der Universität Sydney "Yahoo News Australia".

Bestimmte Arten von Riesenkrabbenspinnen können eine Bein-Spannweite von 25-30 Zentimeter aufweisen. Normalerweise ernähren sie sich von Insekten, doch auch kleine Vögel oder Frösche könnten zur Beute werden, sagte Spinnenforscher Graham Milledge dem "Guardian". Immerhin: Für Menschen sind Riesenkrabbenspinnen ungefährlich.

Bei dem Possum auf dem Foto handelt es sich laut "Guardian" um die kleinste Possum-Art. Die Tiere werden nur fünf bis sechs Zentimeter lang. Der Fotograf des Bildes berichtete, das Possum sei lediglich so groß wie eine Walnuss gewesen. 

Quellen: Facebook / "Yahoo News Australia" / "Guardian"

Wertvolles Gift: Warum Forscher Spinnen melken
epp
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(