VG-Wort Pixel

Geleakte Aufnahme Trump droht am Telefon mit Wahlmanipulation – hören Sie den brisanten Mitschnitt im Video

Sehen Sie im Video: Trump droht am Telefon mit Wahlmanipulation – hören Sie den brisanten Mitschnitt im Video.




Knapp zwei Wochen vor der Amtseinführung Joe Bidens kämpft Donald Trump immer noch um seinen Platz im Weißen Haus. In einem geleakten Telefonmitschnitt vom Samstag fordert Trump von Georgias Staatssekretär, genug Stimmen zu finden, um die Wahl in dem Bundesstaat zu gewinnen.
DONALD TRUMP: Es ist nicht schlimm, wenn Sie sagen – Sie wissen schon – dass Sie nachgerechnet haben.
BRAD RAFFENSPERGER: Mr. President, das Problem, das Sie haben, ist, dass die Daten, die Sie haben, falsch sind.
DONALD TRUMP: Alles, was ich tun möchte, ist dies: Ich will 11.780 Stimmen finden.


Die zukünftige Vizepräsidentin Kamala Harris nannte Trumps Forderung eine letzte Verzweiflungstat.
KAMALA HARRIS: Das ist ein sehr dreister Machtmissbrauch des amtierenden US-Präsidenten. In Georgia wurde bisher dreimal nachgezählt – darunter einmal per Hand. Jedes Mal ging der Bundesstaat an Joe Biden.
Mehr
Donald Trump will seinen Platz im Weißen Haus nicht räumen. Jetzt hat der amtierende US-Präsident den Staatssekretär des Bundesstaates Georgia per Telefon aufgefordert, genügend Stimmen für ihn "zu finden". Ein Mitschnitt dokumentiert den Anruf. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker