VG-Wort Pixel

Vereidigung des US-Präsidenten Endgültig am Ziel: Donald Trump ist im Weißen Haus


Auf den Stufen des Kapitols in Washington ist Donald Trump als 45. Präsident vereidigt worden. Den Tag der Amtseinführung können Sie hier noch einmal nachlesen - mit allen Infos der stern-Redaktion und den USA-Korrespondenten Alexandra Kraft und Norbert Höfler.

Die Amtseinführung des neuen Präsidenten ist in den USA ein Freudentag. Gefeiert wird der friedliche Machtwechsel mit einem Volksfest. Die Menschen haben frei, Abertausende pilgern in die Hauptstadt Washington, um vor dem Kapitol dabei zu sein, wenn das neue Staatsoberhaupt seinen Amtseid ablegt. Dies ist auch dieses Jahr so. Und doch ist dieser Tag besonders. Denn auf den Stufen vor dem Parlamentsgebäude hat mit Donald Trump ein gewählter Präsident auf die Verfassung geschworen, der keine politische Erfahrung hat und dem die Mehrheit der Amerikaner nicht einmal zutraut, dieses Amt mit Würde und Weisheit zu führen. Und, auch das ist selten in der langen Geschichte der USA: Schon am Tag vorher haben bei ungemütlichen sieben Grad und Regen in New York Abertausende gegen den Neuen im Weißen Haus protestiert.

Verfolgen Sie im stern-Liveblog den Tag der Inauguration. Unsere USA-Korrespondenten Alexandra Kraft und Norbert Höfler halten Sie auf dem Laufenden.

Live Blog

Die Vereidigung von Donald Trump zum Nachlesen

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Liebe Leser,
    die Parade läuft zwar noch, wir verabschieden uns aber nach diesem spannenden Tag von Ihnen. Donald Trump ist der 45. Präsident der USA und regiert nun vom Weißen Haus aus. Schauen wir, was das dem Land, Europa und der ganzen Welt bringt. Lesen Sie hier, wie stern-Korrespondent Andreas Albes den Tag in Washington erlebt hat. Morgen finden Sie wieder alles Wissenswerte zum neuen US-Präsidenten bei uns.
    Gute Nacht!

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Eine Trecker-Parade - offensichtlich ein Gruß der Landwirte, die sich für Trump starkgemacht haben.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Nicht nur Militärangehörige, auch Veteranen marschieren am neuen US-Präsidenten vorbei.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Trump hat zwischen seiner Frau Melania und seinem jüngsten Sohn in der Ehrenloge Platz genommen und nimmt nun die Militärparade ab.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Donald Trump und sein Vize Mike Pence werden in Begleitung ihrer Frauen mit militärischen Ehren am Weißen Haus empfangen.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Noch marschieren Soldaten auf der Strecke, auf der eben noch der Präsidenten-Konvoi gerollt ist.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Der Konvoi ist am Ziel. Vize-Präsident Mike Pence ist mit seiner Frau ebenfalls zu Fuß unterwegs.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Die letzten Meter scheint Trump noch einmal den Jubel seiner Wähler direkt miterleben zu wollen. Er ist wieder zu Fuß unterwegs.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Die Lautsprecherdurchsage hält die Spannung beim Publikum hoch: "Er ist beinahe hier!". Weit kann es also nicht mehr sein, bis Trump seinen Amtssitz erreicht.

  • Marc Drewello
    • Marc Drewello

    Während die neue First Lady auf dem Weg ins Weiße Haus ist, twittert ihre Vorgängerin schon ihre erste Botschaft als "gewöhnliche US-Bürgerin": "Nach außergewöhnlichen 8 Jahren werde ich eine kleine Pause machen", schreibt Michelle Obama. "Werde zurück sein, ehe ihr euch verseht, um mit euch an den Themen zu arbeiten, die uns am Herzen liegen."

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Er scheint wieder eingestiegen zu sein. Denn die Kameras zeigen wieder nur den Konvoi, der weiter auf das Weiße Haus zurollt.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Nun zeigt Trump sich dem Volk. Mit seiner Frau an der Hand und in Begleitung seiner Kinder geht er nun zu Fuß.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Das Kapitol wird hinter den Wagen immer kleiner, das Weiße Haus rückt immer näher. Bald ist die Amtsübergabe an Trump auch symbolisch abgeschlossen.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    "Trump, Trump, Trump!" skandieren die Zuschauer hinter den Absperrgittern am Straßenrand.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Zwei Reihen Motorräder in V-Formation vorneweg, dahinter Flaggenträger zu Fuß, dann drei Wagen, dann marschierende Soldaten, dann die Wagenkolonne. So rollt Trump auf der abgesperrten Straße dem Weißen Haus entgegen.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker