VG-Wort Pixel

Zukünftige Mobilfunkgeneration "Ich will 5G- und sogar 6G-Technologie" – Trumps verwirrt mit Forderung nach schnellerem Netz

Donald Trump sorgt für Wirbel im Netz: Auf Twitter fordert der US-Präsident die schnelle Einführung zukünftiger Mobilfunkgenerationen.


"Ich will 5G- und sogar 6G-Technologie in den USA, so schnell wie möglich. Sie ist deutlich stärker, schneller und cleverer als der aktuelle Standard." – Donald Trump, Twitter


Weiter führt Trump aus, dass amerikanische Firmen sich nicht in einem Bereich abhängen lassen sollen, der "offensichtlich" die Zukunft sei. Allerdings sorgt der Tweet für Unverständnis im Netz – da die geforderte 6G-Technologie noch nicht existiert.


"6G ist noch ein Jahrzehnt weit entfernt. Dieser Tweet zeigt einen Mangel an Technologieverständnis."
 
"6G existiert nicht."
 
"Niemand auf der Welt hat diese Technologie. Sie existiert noch nicht."
 
"Warum brauchen wir überhaupt 6G, wenn wir Kohle haben?"


Andere Nutzer hingegen nehmen Trumps Tweet nicht so wörtlich. Sie sehen ihn als einen Aufruf dazu, die Entwicklung neuer und überlegener Technologien zu fördern. Ob Trumps Tweet eine konkrete Forderung oder ein allgemeiner Hinweis ist, weiß wohl nur der US-Präsident. Ob nun aus dem mobilen Netz oder WLAN versendet: Wenn Trump einen Tweet absetzt, scheiden sich daran stets die Geister.
Mehr
Trump fordert die schnellstmögliche Einführung einer 5G- und 6G-Mobilfunktechnologie. Doch der Tweet des US-Präsidenten sorgt für Verwirrung im Netz. Die Krux: Die geforderte Technologie existiert noch nicht.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker