VG-Wort Pixel

Nach Gefechten im Kosovo Zwei deutsche Soldaten durch Schüsse verletzt


Blutiger Zwischenfall im Kosovo: Bei der Räumung einer Straßensperre ist eine Kafor-Einheit von Serben angegriffen worden. Zwei Bundeswehrsoldaten wurden durch Schüsse verletzt.

Bei gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Kfor-Soldaten und Serben im Norden des Kosovos sind am Freitag zwei Bundeswehrsoldaten verletzt worden. Es handele sich um Schussverletzungen, teilte das Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Potsdam mit. Einer der Männer musste demnach wegen einer Schussverletzung am Oberarm ins Krankenhaus gebracht werden. Der andere sei am Ohr getroffen worden und habe vor Ort versorgt werden können.

Die Soldaten seien angegriffen worden, als sie am Vormittag eine von Serben errichtete Barrikade in der Ortschaft Rudare abgerissen hätten, erklärte der Sprecher der Nato-geführten Kfor-Truppe. Ein serbischer Verantwortlicher sagte der Nachrichtenagentur Tanjug, auch drei Serben seien verletzt worden, als die Kfor Tränengas und Gummigeschosse einsetzte, um eine Menge von mehreren hundert Demonstranten zu vertreiben.

Immer wieder Zwischenfälle an Straßenblockaden

Die umkämpfte Straßensperre war von den Serben vor knapp einem Jahr errichtet worden. Sie wollten damit verhindern, dass die albanisch geführte Regierung in Pristina die Kontrolle über den von Serben bewohnten Norden Kosovos übernimmt. Die Kfor unter dem deutschen Oberbefehlshaber Erhard Drews hatte wiederholt vergeblich versucht, diese und zahlreiche andere serbische Straßenblockaden zu brechen. Die Truppe hat den Auftrag, die volle Bewegungsfreiheit auch in Nordkosovo sicherzustellen.

Das Kosovo hatte im Jahr 2008 seine Unabhängigkeit von Serbien erklärt, die rund 120.000 dort lebenden ethnischen Serben erkennen die Regierung in Pristina aber nicht an. Die Bundeswehr ist seit dem Jahr 1999 im Rahmen der Kfor-Friedenstruppe im Kosovo im Einsatz. Derzeit befinden sich rund 1200 deutsche Soldaten in der früheren serbischen Provinz.

mad/DPA/AFP DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker