Staatsbesuch in Singapur In Singapur wird eine Pflanze nach Olaf Scholz benannt – doch sie verträgt keine Zugluft

Olaf Scholz neben Orchidee
Olaf Scholz bei der traditionellen Orchideenzeremonie in Singapur. Die Farbe der Pflanze durfte der Kanzler selbst aussuchen
© Kay Nietfeld / DPA
Bei seiner Reise nach Singapur stattete Olaf Scholz auch dem Botanischen Garten einen Besuch ab. In der traditionellen Orchideenzeremonie wurde eine der Tropenpflanzen nach dem Bundeskanzler benannt: Renanthera Olaf Scholz.

Die Renanthera ist eine Orchideengattung, die besonders schöne Blüten hervorbringt. Sie bevorzugt einen hellen, zugluftfreien Raum. Und seit diesem Montag gibt es in Singapur eine Renanthera, die nach Olaf Scholz benannt ist. Sie hat lange, feine Blüten und der Bundeskanzler, obwohl ihm vorab schon ein Foto gezeigt wurde, ist durchaus beeindruckt, als er die Pflanze im Amtssitz von Premierminister Lee Hsien Loong das erste Mal zu Gesicht bekommt. Die Pflanze wäre ein schönes Mitbringsel für Scholz‘ Frau, angeblich bringt er ihr immer mal wieder Blumen mit.
 

Mehr zum Thema

Newsticker