HOME

Aktion des stern: Das Solidaritätsplakat für "Charlie Hebdo" als Download

Mit einem Plakat des Karikaturisten Gerhard Haderer zeigt der stern im aktuellen Heft seine Solidarität mit den getöteten Kollegen von "Charlie Hebdo". Hier gibt es das Motiv als Download.

Je suis Charlie". Was als Hashtag in den sozialen Medien begann, ist längst zum weltweiten Slogan für die Solidarität mit den durch eine Terrorattacke getöteten Zeichnern und Redakteuren der französischen Satire-Zeitschrift "Charlie Hebdo" geworden. "Je suis Charlie", steht auch auf einem Plakat, das als Ausdruck der Solidarität mit den ermordeten Kollegen der aktuellen Ausgabe des stern beigelegt ist. Daneben findet sich ein Zitat von George Orwell: "Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen."

Gezeichnet hat das Motiv der Karikaturist Gerhard Haderer, der seit Jahren mit dem stern zusammen arbeitet. Der Österreicher hat selbst Erfahrung mit Anfeindungen wegen religiöser Themen gemacht. Aufgrund der Zeichnungen in seinem 2002 veröffentlichten Buch "Das Leben des Jesus" wurde er vor allem von katholischen Würdenträgern der Blasphemie bezichtigt. In Griechenland, wo das Buch zeitweise verboten war, wurde Haderer gar in Abwesenheit zu sechs Monaten Haft verurteilt; ein Urteil, das 2005 wieder aufgehoben wurde.

Nach dem Anschlag auf "Charlie Hebdo" forderte Gerhard Haderer in einem Interview mit der österreichischen Tageszeitung "Der Standard": "Es gibt keinen Grund, verschüchtert zu reagieren. Das genaue Gegenteil ist der Fall. Ich sehe das als Auftrag, ganz klar und eindeutig dagegenzuhalten. Heraus mit klugen und gut überlegten Äußerungen!"

Download in zwei Formaten

Der stern bietet das Haderer-Plakat für "Charlie Hebdo" an dieser Stelle als PDF-Datei in zwei Formaten an:

Solidaritätsplakat mit "Charlie Hebdo" im A2-Format

Solidaritätsplakat mit "Charlie Hebdo" im A4-Format

stern / print