HOME
Narendra Modi in Fernsehansprache

Indien sieht sich nach geglücktem Satellitenabschuss als "Weltraum-Supermacht"

Nach dem gezielten Abschuss eines Satelliten in erdnaher Umlaufbahn hat sich die Atommacht Indien zu einer "Weltraum-Supermacht" erklärt.

Ein indischer Soldaten geht an den Trümmern indischen Kampfflugzeuge im Bezirk Budgam im indischen Teil Kaschmirs vorbei

Indien und Pakistan

Erst Luftangriff, nun Jets abgeschossen - zwei Atommächte auf Konfrontationskurs

Spannungen zwischen Indien und Pakistan - Der Kaschmir-Konflikt im Überblick: Ein jahrzehntelanger Streit droht zu eskalieren
Fragen & Antworten

Indien und Pakistan

Zwei Atommächte, ein jahrzehntelanger Streit: Warum im Kaschmir-Konflikt die Eskalation droht

Nordkorea Atomwaffe Kim Jung Un

Doch kein Erstschlag

Raketen-Kim nimmt sich selbst das Spielzeug weg

Von Malte Mansholt
Wasserstoffbombe Nordkorea

Erfolgreicher Test

Nordkorea zündet erstmals die Wasserstoffbombe

Sipri-Rüstungsreport

Atommächte modernisieren Raketen-Arsenale

Wahl in Pakistan

Ex-Premier Sharif steuert auf klaren Wahlsieg zu

Interaktive Weltkarte

Atlas der Atommächte

Hintergrund Nordkorea

Die bitterarme Atommacht

Nach dem Atomtest

Nordkorea ohne funktionierendes Trägersystem

Konfliktregion Kaschmir

Pakistan wirft Indien Tod eines weiteren Soldaten vor

Neue Verfassung

Nordkorea bezeichnet sich selbst als Atommacht

Nukleare Aufrüstung

Indien testet atomwaffenfähige Rakete

Nordkorea

Abschied von Kim Jong Il

Nach dem Tod von Kim Jong Il

Nordkorea trauert um den Machthaber

Wohin steuert Nordkorea?

Bettelarme Atommacht am Abgrund

Von Niels Kruse

GESPERRT! Pakistan

Ein Land am Abgrund

Von Steffen Gassel

Der Terror von Mumbai

Protokolle der Angst

Pakistan

Opposition auf Siegeskurs

Nicolas Sarkozy

Luxus-Präsident auf der Nobel-Yacht

IAEO

30 Staaten könnten Atombombe bauen

Nagasaki

Im Namen der Opfer

Iran

Das Land hinter dem Schleier

Von Steffen Gassel

Raketen-Test

Pakistan testet Atomwaffenträger

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(