HOME
Parlamentswahlen Dänemark: Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt (l.) und Lars Løkke Rasmussen

Nach Parlamentswahl

Dänemarks Ministerpräsidentin Thorning-Schmidt tritt zurück

Bei den Parlamentswahlen in Dänemark feierten die Rechtspopulisten ihr bislang bestes Ergebnis. Die Sozialdemokratische Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt musste hingegen eine Schlappe einstecken und zog die Konsequenzen.

Enges Rennen zwischen der dänischen Regierungschefin Helle Thorning-Schmidt (l.) und Lars Loekke Rasmussen 

Wahl in Dänemark

Kopf-an-Kopf-Rennen erwartet

Terroranschlag in Kopenhagen

Dänemark beschwört den Zusammenhalt

+++ Ticker zum Terroranschlag in Kopenhagen +++

Polizei kannte den mutmaßlichen Attentäter

Terroranschlag in Kopenhagen

Polizei tötet Mann nach Schüssen vor Synagoge

Europawahl 2014

Konservative werden stärkste Kraft im EU-Parlament

Die "Niemandshand"

Keiner will Hollande die Hand reichen

Trauerfeier von Nelson Mandela

Staatschefs verewigen sich auf "Selfie"

Nach vier Wochen Pause

Dänische Lehrer sollen wieder unterrichten

Abgetaucht vor dem Machtwechsel

Wo ist Chinas neuer Führer?

Politische Ränkespiele in Dänemark

Intrigenstadl um "Gucci-Helle", Sex und Steuern

Dänemark übernimmt EU-Ratspräsidentschaft

Die Euroskeptiker sollen den Euro retten

+++ Newsticker zum Euro-Gipfel +++

Cameron blockiert Änderung des EU-Vertrags

Dänische Grenzkontrollen

Thorning-Schmidt macht den Weg wieder frei

Grenzkontrollen werden abgeschafft

Freie Fahrt nach Dänemark

Erstmalig Frau an Dänemarks Spitze

"Gucci-Helle" versöhnt Mitte-Links-Lager

Koalitionsverhandlungen in Dänemark

Thorning-Schmidt spricht mit Sozialliberalen und Sozialisten

Helle Thorning-Schmidt

Wahlverliererin an der Spitze Dänemarks

Sieg für Thorning-Schmidt

Dänemark wählt den Wechsel

Wahlen in Dänemark

Sozialdemokraten steuern auf Wahlsieg zu

Parlamentswahlen Dänemark

Voraussichtliche Niederlage der Rechtsliberalen